Kann man nachweisen wann etwas gedruckt wurde?

4 Antworten

Manche Drucker setzen aus Subpixeln einen Code zusammen, der Datum, Uhrzeit, und je nach Hersteller und Modell auch noch zusätzliche Informationen enthält. Die Subpixel können mit dem bloßen Auge nicht (oder nur schlecht) wahrgenommen werden, deshalb fallen sie auf den ersten Blick nicht auf.

Außerdem gibt es natürlich noch andere Kriterien, die auch bei handschriftlichen Dokumenten angewendet werden können - wie z.B. das Alter des Papiers zu bestimmen, die Zusammensetzung und Verunreinigungen der verwendeten Tinte bzw. des Toners, und Staub, der sich auf dem Papier abgesetzt hat zu untersuchen.

Kommt auf das Etwas an. In Büchern steht, zumindest in den letzten Jahren, immer das Jahr drin. Auf Briefen steht normalerweise ein Datum

das kannst du im Computer bei einstellung einstellen.Meist hast du auch noch mal die möglichkeit dazu wenn dieses Kästchen mit der anzahl der Seiten kommt.

Was möchtest Du wissen?