Kann man Nachbarn wegen Sex verklagen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich bin jetzt nicht sicher, aber ich glaube, dass man "normale nächtliche Beischlafgeräusche" nicht verbieten kann. Aber die Meisten sind da ja verschämt, also finde ich, Du solltest Deine Nachbarn mal drauf ansprechen. Solange Du ruhig und höflich bleibst, sollte das kein Problem sein. Ohne ein Ansprechen etwas Anderes (Vermieter, Polizei) zu machen, fände ich sowieso total unfair! Wahrscheinlich werden sich Deine Nachbarn in Grund und Boden schämen und in Zukunft aufpassen.

Ansonsten, kauf Dir irgendwas Härteres (ich denke da an Nile oder Vader oder so) und spiel es laut ab, um das Stöhnen zu übertönen. Die Chancen stehen >90%, dass sie dann sowieso aufhören ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber streitet man sich... einesteils ist das das Recht auf Privatsphäre, andernteils aber auch Ruhestörung. Sprich sie darauf an, die Polizei sollte sowieso nur das letzte Mittel sein und die werden sicher auch nichts unternehmen, wenn die Konfliktparteien noch nicht miteinander gesprochen haben. Und den andern wird es sicher auch etwas peinlich sein, vielleicht lenken sie ein. Komplett untersagen kannst du es ihnen nicht, denn es ist in der Ruhezeit alles erlaubt, das bei Zimmerlautstärke passiert, dazu zählt der Fernseher, die Musik und halt auch der Sex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Paare sind beim Sex lauter als andere. Wenn die nachts sehr oft sehr laut sind ist das schon ein Problem. Ich würde am Anfang lieber mal drauf ansprechen, als dich gleich mit einer Klage unbeliebt zu machen anstatt sie wenigstens erstmal drauf hinzuweisen. Du weißt das die Wände dünn sind (weil du sie hörst) aber die vielleicht nicht, weil sie keinen dadurch stöhnen hören so wie du. Das ist denen bestimmt auch peinlich oder sie achten dann mehr darauf. Aber wenn sie nach 22 Uhr nur in Zimmerlautstärke stöhnen brauchst du eig nicht mal an eine Klage zu denken. Wenn sie das nächste mal Bettsport machen klopf einfach erstmal gegen die Wand oder sprich sie drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib ihnen doch einen Brief und bitte sie darum etwas leiser zu sein und schieb den unter ihrer Tür durch. Da kannst du ja auch reinschreiben, dass es dir unangenehm wäre das persönlich anzusprechen.

Oder du stellst dich in dein Zimmer und stöhnst selber mal so dass sie es mitbekommen. Vielleicht merken sie dann ja was.

Verbieten kannst du es ihnen ja nicht und Geräusche zu unterdrücken ist ja auch schwierig und nimmt den Spaß.

Polizei würde ich nicht rufen, bevor du nicht selber mit ihnen geredet hast, das führt nur zu unnötigen Nachbarschaftsstreits. Immer erst selber versuchen das ganze zu regeln. Wenn wirklich gar nichts mehr etwas bring, dann ist Polizei eine Option wegen Ruhestörung etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht verklagen!

Den vermieter bzw. wem das haus eigentlich gehört, an den musst du dich wenden

Wichtig sind Beweise, das du Uhrzeiten und das Datum aufschreibst, wann was war, damit dann zum Wohnungseigentümer gehst und der wird dann halt etwas unternehmen, halt müdnlich eine verwarnung oder schriftlich

Hoffe es hilft dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht konkret wegen Sex, aber wegen Ruhestörung geht das schon. Vorher solltest du ihm aber Bescheid sagen, danach erst einen Schritt weitergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab leider ein ähnliches Problem.

Am besten direkt konfrontieren und sagen das du es Hörst und es unangenehm ist.
Die meisten achten dann auf die Geräusch Entwicklung.
Wenn nicht zurück-klopfen oder durch die Wand mit ihnen reden, das ist dann wohl ein stimmungs-killer :)

Du kannst es auch aufnehmen und zur Polizei gehen, ist aber schwer zu beweisen und ist schlecht für das Nachbarschaftsverhältnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex gehört zum normalen Gebrauch einer Wohnung. Wenn die Wände das nicht abdämpfen, solltest du mal mit dem Vermieter über Schalldämmung reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde diese Nachbarn direkt ansprechen - habe ich auch schon gemacht. Die haben es allerdings geleugnet das sie es waren 

Danach habe ich der Vermieterin eine Mail geschrieben das sie das klären soll oder ich und andere Nachbarn zur Polizei gehen werden

Sie hat mit denen gesprochen seit dem ist Ruhe

Ich bin allerdings auch sehr Direkt - Hätte die Vermieterin nix getan wäre es seeehr häßlich geworden

Ich würde mir das jedenfalls nicht gefallen lassen

Sex ist Privatssache - Die Nachbarn müssen daran akustisch nicht wahrnehmen

Wenn man so laut sein will sollte man sich ein Haus anmieten, kaufen und da so abgehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt eben lauter stöhnen, dann merken sie es schon von selbst wie dünn die Wände sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Du kannst erst etwas machen wenn ein bestimmter Grenzwert überschritten wird. Der liegt nachts irgendwo um 40 Dezibel, genau weil ich das nicht.

Da müsste dann ein Lärmprotokoll geführt werden über eine Messung. geführt werden.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bennene dein wlan um in "ich kann sie beim sex hoeren" isn dezenter hinweis vllt klappts ja sogar xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karin69
07.03.2017, 23:57

Sehr gute Idee‼️👍

0

Einfach mal "Ich kann euch hören" rufen!

Ansonst hilft Oropax. Der Rechtsweg ist wie das Hornberger Schießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst die Wände sind sehr dünn ergo nicht das Problem der Nachbarn, spass haben ist kein delikt daher komm damit klar ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleCandyx3
07.03.2017, 23:41

Es gibt hier auch Kleinkinder im Haus. Wenn die so weiter machen, müssen die armen Kinder frühzeitig aufgeklärt werden.

0

Schlag gegen die Wand.. sie sehen nicht wenn du rot wirst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?