Kann man nach Paracetamol süchtig werden?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Süchtig kann man davon nicht werden. Eine ganz klare Frage: trinkst Du genug?! Leider ist es ungut Kaffee, Cola, Limonaden oder Bier zu trinken, das einzig richtige: klares Wasser und davon ca. 2 Liter am Tag. Meine Kopfschmerzen gingen dann immer ganz schnell weg. Seitdem ich regelmäßig so viel trinke kenne ich keine mehr. Ich sehe aber auch bei Dir einen seelischen Hintergrund, dass Du Dir Kopfschmerzen um die Dinge Deines Lebens machst, zusätzlich solltest Du mal Dein Leben unter die Lupe nehmen und mal nachforschen, was Du besser machen und ändern kannst. Gutes Gelingen.

Alle Schmerzmittel machen in irgendeiner Weise süchtig. Körperlich vielleicht nicht, aber psychisch. Bei jedem kleinen Schmerz meinst Du, eine Tablette nehmen zu müssen, was aber oft gar nicht nötig ist. Fast jeder Schmerz, der von alleine kommt, geht auch ebenso schnell wieder von alleine weg. Also die Tabletten nur im Notfall. So praktiziere ich es und lebe gut damit.

der arzt ist ein fachidiot. Von den inhaltsstoffen (= körperlich) kann man vielleicht nicht süchtig werden, aber es gibt daneben auch eine psychische abhängigkeit - und die hast du. Geh zu einer suchtberatung wenn du das allein nicht abstellen kannst - das kann auch eskalieren.

Welche Schmerzmittel sind für den Körper ungefährlich?

Man liest zum Beispiel bei paracetamol das die die Leber schädigen.

...zur Frage

Wirkt die Pille bei der Einnahme von Paracetamol und Codeintropfen?

Ich nehme die Pille "Enriqa" und habe heute schon, eine Woche vor meiner Pillenpause schon meine Tage bekommen. Also eine Woche zu früh. Ich hab letze Woche Sonntag 2 Paracetamol genommen da ich starke Kopfschmerzen hatte. Und am Montag habe ich Codeintropfen vom Arzt bekommen und fast die ganze Woche genommen. Kann es sein das meine Pille deshalb nicht gewirkt hat? Vielen Dank schon mal im vorraus ;-)

...zur Frage

Wie viele Stunden nach Alkoholkonsum kann man Paracetamol zu sich nehmen?

Hallo erstmal:) Ich habe seit Stunden starke Kopfschmerzen, da ich gestern ungefähr einen dreiviertel Liter Wein getrunken habe (was ich normalerweise auch vertrage). Ich hab um ca 1 - halb 2 heute Nacht den letzten Schluck Alkohol zu mir genommen, könnte ich nun eine Paracetamol oder ähnliches nehmen? Habe schon sehr oft gehört das es böse enden kann wenn man Paracetamol und Alkohol mischt, allerdings ist es bei mir ja schon 14 Stunden her das ich was getrunken habe und es bezieht sich ja eig darauf das man erst die Tabletten nimmt und dann was trinkt. Also glaubt ihr mir könnte es dadurch schlechter gehen wenn ich eine Paracetamol nehme oder eher nicht? Ich weiss das hier ersetzt keinen Arzt aber wo soll man sonntags auch ne Antwort darauf finden :) LG

...zur Frage

morgens fieber, ist das normal?

ich hab jezz seit einer woche morgens fieber beim aufstehen, so zwischen 38 und 39 grad...wenn ich dann eine paracetamol nehme, geht es mir den restlichen tag über wieder gut, nur morgesn halt nicht...der arzt konnte auch nichts feststellen...letzte woche bhatte ich noch meine tage, könnte es vielleicht daran auch liegen??

lg =)

...zur Frage

ibuprofen kopfschmerz und sport?

ist es schlimm wenn ich (zum ersten mal im leben) 4x 200mg ibuprofen verteilt auf 3 wochen wegen kopfschmerz nehme. es sind leichte pulsierende aber nervige kopfschmerzen. ich nehme möglichst wenig per dosis. hat das eine schädige wirkung auf mich? kann ich mit ibuprofen intus sport treiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?