Kann man nach einer Hungerphase (Essstörung) Durch langsam mehr essen den Jojo-Effekt verhindern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du eine Hungerphase hinter dir hat, dann dauert es eh eine Weile, bis du dich wieder richtig ans Essen gewöhnst.

Aber dein Körper holt sich das, was er braucht, wenn du dich wieder normal ernährst.

Wenn du Bedenken (oder Angst) hast, dann bitte spreche mit deinem Arzt darüber. Du rechnest immer noch in 100kcal.

Wenn du ein Brötchen isst bleibt es dasselbe, auch wenn du es auf zweimal isst, du bist nur anders satt.

Mit normalem Körpergefühl isst man nicht unbedingt nach Kalorien.

Kcal zählen würde ich nicht d.h. dass du immer noch nicht raus aus deiner Essstörung bist.Iss einfach gesund,abwechslungsreich und nur wenn du wirklich Hunger hast.Höre auf deinen Körper.

Hi

Bei mir war es so ähnlich...
Aber ich wollte danach extra zunehmen,weil ich mich zu dünn fand...(mit sogar 3000kcal hab ich das Anfangs nicht wirklich geschaft!)

Also mach dir da keine Sorgen,wenn du deinen gesunden,normalen Kalorienbedarf einhältst,dann nimmst du nicht zu(ca.1800-2000kcal)

Und wenn du jeden Tag ein bisschen mehr isst dann auch nicht!!😊

Ich hoffe ich konnte dir helfen und ich wünsche dir viel Erfolg!

lg deskchen 😏

Natürlich!:) du musst es nur wollen und dich unter Kontrolle haben,aufpassen was und wie viel du davon isst :)

Es ist doch Sinn der Sache, dass man wieder zunimmt. Warum willst du es also verhindern?

Wenn man nicht isst um abzunehmen dann ist der Sinn nicht das man wieder zunimmt. 

0

Ja aber du schreibst doch, dass du jetzt wieder mehr isst oder? wenn man mehr isst, nimmt man logischerweise auch wieder mehr zu. der körper holt sich eben was er braucht

0

Was möchtest Du wissen?