Kann man nach einen Test auf Lactoseintoleranz innerhalb der nächsten Tage sich noch auf Fructoseintoleranz testen lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo scrubber,

manche Ärzte machen das, weil sie es nicht besser wissen. Ich möchte aber dringend davon abraten. Sowohl die Darmflora als auch die Darmschleimhaut, deren Zellen ja die Enzyme und Transportproteine zur Verarbeitung der Laktose und Fruktose bilden, werden durch jeden Test in Mitleidenschaft gezogen.

Deshalb sollte man mindestens einen zeitlichen Abstand von zwei, besser sogar vier Wochen nach einem ersten Test vergehen lassen, bevor man einen zweiten Test durchführen lässt. Erst dann hat sich das gesamte Verdauungssystem soweit regeneriert, dass auch der zweite Test aussagekräftig ist.

Ich kann verstehen, dass du möglichst schnell Klarheit über deine Unverträglichkeit(en) haben möchtest, es bringt aber nichts, mit dem Überstürzen Ergebnisse zu erzielen, die u.U. nicht wirklich belastbar sind.

Achte auch darauf, dass bei den Tests möglichst häufig gemessen wird. Wenn man in der ersten Stunde alle 10 Minuten pustet, kann man gleichzeitig noch ermitteln, ob eine bakterielle Fehlbesiedelung des Dünndarms vorliegt. Dies erspart einen eventuellen zusätzlichen Test. Insgesamt sollte die Messzeit 3 Stunden betragen.

Die Vorbereitung sind für jeden Test identisch: Am Tag vorher nur sehr wenige Kohlenhydrate essen (besser sind Gemüse, etwas Fleisch oder Fisch und gesundes Öl) und nur Wasser oder ungesüßten Tee trinken, keinen Alkohol, mindestens 12 Stunden vor dem Test nichts mehr essen, nicht rauchen. Dafür aber bis 2 Stunden vorher ausreichend Wasser trinken, denn während des Tests darfst du (außer der Testlösung) nichts trinken. Am Morgen des Tests die Zähne nur mit der Bürste und klarem Wasser putzen, keine Zahnpasta und kein Mundwasser benutzen, weil dies die Ergebnisse verfälschen könnte.


Alles Gute, viel Erfolg und herzliche Grüße, Doris

Also ich denke, das geht, aber einfach mal in der Arztpraxis nachfragen.

das sind zwei verschiedene Tests, am besten fragst du den Arzt der dich getestet hat

Was möchtest Du wissen?