Kann man nach dem Lehramt Studium ins Ausland?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde dir nicht empfehlen, zwischen erstem Staatsexamen und Referendariat ins Ausland zu gehen.

Das Referendariat ist ein wichtiger Teil deines Studiums. Erst danach kannst du die zweite Staatsexamensprüfung machen und schließlich Lehrer werden.

Im Referendariat stehst du außerdem ständig unter Beobachtung der dir vorgesetzten Betreuer, so dass es wichtig ist, dass du sowohl fachlich als auch didaktisch noch auf der Höhe des Studiums bist. Mit einem Jahr Pause bist du praktisch raus aus dem Stoff - und das Referendariat gilt mitunter als anstrengester Teil der gesamten Lehrerausbildung und entscheidet über deine Zukunft als Lehrer. Das solltest du also unbedingt ernst nehmen.

Du hast aber während des Studiums genügend Gelegenheit ins Ausland zu gehen, für ein Semester oder ein Jahr. Wenn du ins Ausland willst, würde ich dir diesen Weg empfehlen - da kannst du du auch noch auf die volle organisatorische Unterstützung der Uni zurückgreifen, die nach dem Studium entfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SveaMH
10.08.2016, 19:52

Denkst du es wäre möglich nach dem zweiten Staatsexamen oder eben dem Referendariat ins Ausland zu gehen? Ich möchte auf jeden Fall ein freies Jahr sozusagen haben und bin eben am überlegen ob ich das Iwan nach dem Studium oder eben davor einbringe.

Würde es denn nach dem Referendariat gehen?

0

Klar KANNST du das machen (Entweder vor oder nach dem Referendariat) Keiner zwingt dich direkt arbeiten zu gehen) Aber du wirst extreme Schwierigkeiten haben einen Aufenthaltsgenehmigung für den Zeitraum zu kriegen (in den USA zumindest), denn du hast ja keinen "Grund" mehr für den Aufenthalt (fertig ausgebildet usw.)

Übrigens ist es in vielen Lehramtsstudiengängen verpflichtend ein Auslandssemester einzulegen (nur damit du Bescheid weißt, Uni-abhängig)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaesdreher
10.08.2016, 19:51

In die USA kann man auch nach dem Studium noch ein Jahr reisen. Mit dem J1-Visum, einem nachgewiesenen Praktikumsplatz und der finanziellen Rücklage von 1000 US$ ist das gar kein Problem. Da braucht man keinerlei weitere Gründe. Das hat sogar meine Tante mit 65 Jahren noch gemacht. 

0

Wenn du es dir leisten kannst - why not?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SveaMH
10.08.2016, 19:42

Ja ich frage mich nur ob an das Studium das Referendariat direkt angrenzt (oder angrenzen sollte) oder ob es möglich und clever ist?

Das Geld spare ich und im Ausland will ich ja arbeiten ;)

0
Kommentar von SveaMH
10.08.2016, 19:46

Also... Ich will meinen Bachelor und dann den Master machen (Staatsexamen oder Master hängt von der Uni und dem Bundesland ab) und danach ins Ausland. Die Frage ist, ob das geht oder ob das Referendariat direkt angrenzt?

0

Was möchtest Du wissen?