Kann man nach 5 Jahren noch ein qualifiziertes Zeugnis vom ehemaligen Arbeitgeber verlangen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Habe kuerzlich darueber gelesen und demnach besteht die Zeugnis-Erteilungs-Pflicht nur bis zu 6 Monaten nach dem Ausscheiden des Arbeitnehmers.

Danke an ALLE. Inzwischen hat sich es diese Frage für mich keine Bedeutung mehr. Mein Ex-Arbeitgeber hat mir ohne Verzögerung -und ohne seinen Anwalt einzuschalten- ein Zeugnis ausgestellt.

Ich kann mich kaum mehr an Mitarbeiter erinnern, die vor 5 Jahren bei mir waren. Ich habe allerdings nur ABM und 1-Euro-Jobs. "Experten" sind mir in Erinnerung, aber "normale" Leute kaum. Ich denke, ein qualifiziertes Zeugnis sollte zeitnah angefordert werden.

Ich kann mich schon erinnern. War allerdings auch ein Unternehmen mit 200 Mitarbeitern. ich als Chefin habe die Verpflichtung, ein Zeugnis zu schreiben. Manche sind mir "durchgegengen". Habe aber auch nach Jahren noch geschrieben. Man legt Menschen keinen Stein in den Weg. Aber ich gebe Dir Recht. In der Zeit, als es die vielen Leute vom Arbeitsamt gab, konnte ich mich auch nicht mehr an alle erinnern. Aber ein wohlwollendes Zeugnis habe ich schon geschrieben.

1

Was möchtest Du wissen?