Kann man nach 2 Monaten rauchen an Kehlkopfkrebs erkranken?

10 Antworten

Auch als Nichtraucher kannst Du Kehlkopfkrebs oder Lungenkrebs bekommen. Das ist nicht zwangsläufig vom Rauchen abhängig.

Es ist alles quatsch mit dem rauchen!!! Wer hat dich so verrückt gemacht? Ich habe 14 Jahre nicht geraucht und das waren die ersten jahre meines lebens. Meine beiden Söhne sagen heute, mama, wenn Du jetzt aufhörst, das lohnt sich nicht mehr, und die beiden sind ganz strenge Nichtraucher. - So, das zum Rauchen, ansich. Wenn Du aber erst 3 Monate geraucht hast, höre damit bitte wieder auf, denn mein Mann hatte Kehlkopfkrebs und Soeiserhrenkrebs. Er hat es aber noch OPs, Bestrahlungen und Cemo überstanden. Das Du jetzt nach 3 Mon. rauchen Kehlkopfkrebs haben sollst vom Rauchen ist eher unwahrscheinlich. Wenn es bei Dir im Hals kratzt, geh mal zum HNO-Arzt, dann wirst Du schon sehn, das da nchts ist. Aber bitte, hörauf damit, du bist noch so jung und wenn Du erst mal so alt bist wie ich, (ich könnte Deine Oma sein), könnte es schon ein Auslöser sein (muß aber nicht) Ich habe übrigens das Rauchen redzuziert auf jetzt 4-5 Zigaretten täglich (stressbedingt) irgendwann höre ich auch auf, wenn mein Mann ganz gesund ist. Alles Gute und ohne Qualm gehts auch! J u t t a

Krebs ist eine erkrankung die jede Altersgruppe betreffen kann , manche leute bekommen lungenkrebs obwohl sie nie geraucht haben . Kehlkopfkrebs (Larynxkarzinome) können vom "Hno" artzt mit einer einfachen untersuchung ausgeschlossen werden , die symptomatik reicht von geschmackstöhrungen bis zur schwellung der Zunge . Falls du die Vermutung hast das du eine solche erkrankung hast , rede doch mal mit deinem Hausartzt darüber oder geh direkt zum Hno artzt , sicher ist sicher , Larynxkarzinome sind übrigens sehr gut zu behandeln falls noch keine Metastasen Vrohanden sind .

Wie gesagt die Stimme ist manchmal tiefer.. und wenn ich laut rede wieder normal... Bei Kehlkopfkrebs wär sie doch DAUERHAFT heiser oder?...

0
@Qlimaxboy92

Muß nicht sein. Das tückische an Krebserkrankungen ist, dass man sehr lange gar nichts merkt! Aber Heiserkeit kann auch auf eine ganz banale Halsentzündung oder Kehlkopfentzündung (ERkältungskrankheit) hindeuten

0
@Blackshep

Blos mein Hals tut nicht weh... abundzu wird die stimme wieder normal dann wieder tief...>,<

0
@Qlimaxboy92

Blachseep hat recht , es MUSS keine Krebserkrankung sein , villeicht hast du auch nur eine Entzündung oder eine Zyste an den Stimmbändern , Karzinome entdeckt man ausserdem meistens in den Blutwerten , selbst wen es Larynxkarzinom o.ä. sein sollte (was ich nicht hoffe) sind diese sehr gut zu behandeln , bzw . oprativ entfernbar , aber am besten gehst du mal zum Hno artzt der wird dir da mit sicherheit weiterhelfen können .

0
@Sniperrat

War heut beim HNO ist ne Stimmbandentzündung, also kein Krebs.. bin ich erleichtert

0

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit mit 17 Jahren an hodenkrebs zu erkranken?

Allgemeine Frage , ich habe weder Probleme noch schmerzen oder sonst irgendwas

...zur Frage

hals kratzen beim rauchen

eine freundein von mir sie raucht und jz hat sie alle anzeichen muss es direkt kehlkopfkrebs sein oder geibt es auch andere ursachen ? >

...zur Frage

Kehlkopfkrebs Symtome?

Also ich Bin 15 und war letzten Freitag Schichern und seitdem bin ich Heiser und Mein Hals Kratzt und Ich hab ne Art Kloß noch dazu im Hals . (Sonst rauChe eigentlich nicht)Wenn ich Google was das für Syntome sind komm ich auf Kehlkopfkrebs. ISt siwas mit 15 Jahren möglich ????? SCHNELLE ANTWORTEN BITTE!!!

...zur Frage

kann man schon in jungen jahren lungenkrebs bekommen? durchs rauchen..

ich bin 21 jahre geworden und rauche seit ich 18 bin also 3 jahre könnt ich theoretisch schon jetz an lungenkrebs erkranken? oder ist des so unwahrscheinlich schon so jung daran zu erkranken?

...zur Frage

Welche gesundheitlichen folgen könnte das für ihn haben (rauchen)?

Kenne jemanden der raucht seitdem er 12 ist (er ist jetzt 17) also ungefähr seid 5 jahren...und auch relativ viel. Er meint er liebt rauchen und will/kann auch nicht wirklich aufhören..keine ahnung aber er sieht beim rauchen so happy aus und ich find das irgendwie falsch...ich seh teilweise richtig alte menschen die seid 30 jahren oder so rauchen und die sind auch nicht an krebs erkrankt...dann gibts Leute die einfach so ohne jemals auch nur 1 ne geraucht zu haben Krebs kriegen...Ist es wirklich so schlimm? Ist bei ihm die gefahr groß zu erkranken? Besonders da er so jung angefangen hat und so viel raucht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?