kann man muskelmasse aufbauen ohne fett anzusetzen

4 Antworten

Grundsätzlich ist die Frage in welcher Zeit Du masse aufbauen willst. wenn es schnell gehen soll kann ich Dir nicht helfen, nur Medikamente! wenn Du gesund aufbauen möchtest, gewöhne Dir eine Gesunde Ernährung mit viel Eiweiss und ab Mittags kaum bis keine Kohlehydrate an. Dann noch regelmäßiges Krafttraining mit genügend Pausen ( z.b. alle 2 Tage Training). Versuche an den Trainingstagen nicht immer das gleiche zu trainieren, verteile die verschiedenen Muskelgruppen auf Deine Trainingstage und...ganz wichtig... Du musst Dich Quälen! es bringt nix nur das Studio zu besuchen und am Tresen zu Quatschen.

Man unterscheidet zwischen einer Muskelaufbauphase und dann einer anschließenden Massephase. Hierzu sollte man sich bewußt und fettarm aus der gutbürgerlichen Küche ernähren. Ergänzend für die beiden Phasen gibt es die Supplemente Weight Gainer, Creatin und Proteinprodukte, die aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden und nebenwirkungsfrei sind. Nach einer anschließenden Aufbau- oder Massephase kann man mit Low Carb eine kleine Diät machen, um überschüssiges bzw. ästhetisch unschönes Fett abzubauen. Nähere und weiter reichende Informationen gibt es auf http://www.professionell-fitness.de/trainingsplan-krafttraining-muskelaufbau.htm

Cu Schwermer

Naja für gewöhnlich in 2 trainingsphasen, masse training und danach definitionstraining. Zuerst baust du masse durch geziehlte kohlenhydratmahlzeiten (5mal am tag) und durch protein reiche mahlzeiten (ebenfalls 5mal am tag). Ist dein Masse training abgeschlossen und bist du mit dem ergebniss zufrieden machen viele ein definitionstraining. Du reduzierst kohlehydrate einfach soweit runter wies geht und achtest auf eine negative kcal bilanz, allerdings musst du protein pulver aufnehmen damit du die gewonnene muskelmasse nicht verlierst denn die wird sich abbauen, daher protein shakes weil du ja eine negative kcal bilanz brauchst wirst du glaube ich nicht die protein menge zu dir nehmen können die du benötigst. Achja und trainieren musst du trotzdem weiterhin noch!

Muskeln aufbauen ohne Kalorienüberschuss?

Schon klar das es mit Kalorienüberschuss leichter geht aber da ich etwas dünner bin ist meine Frage: Kann man auch ohne hohen Kalorienüberschuss überhaupt Muskeln aufbauen?

...zur Frage

Quark mit 40% Fett schlecht vor dem Schlafen für Muskelaufbau?

Habe im Kühlschrank Quark mit 40% Fett, ist das schlecht vor dem Schlafen um Muskeln aufzubauen? Ich kaufe sonst immer Magerquark.

...zur Frage

kalorienüberschuss muss das sein-.-

Peace, also ich bin froh das ich jetzt etwas abgenommen habe, jetzt will ich Muskeln aufbauen aber dafür brauch man ja eigentlich einen kalorienüberschuss, und von diesem überschuss nimmt man doch dann wieder an fett zu oder?

Kommt bitte net mit den zwei berühmten phasen..

...zur Frage

Kann man nach einer Nulldiät mit extrem gesenktem Grundumsatz Muskeln aufbauen und so den jojoeffekt umgehen?

Gehen wir davon aus ich habe einen Grundumsatz von 1600 kcal am Tag. Nun mache ich eine fast Nulldiät und erreiche mit der Zeit einen Grundumsatz von nur noch 800 kcal oder sogar weniger. Logischer Weise habe ich in dieser Zeit nicht nur Fett sondern auch überwiegend Muskelmasse verloren. Nun erweitere ich den Grundumsatz mit ca +100-200 kcal pro Monat und treibe effektives Krafttraining. Könnte ich so tatsächlich Muskeln aufbauen und den Jojoeffekt umgehen? Ich meine je mehr Muskelmasse der Körper besitzt, desto höher wird der Grundumsatz. Darum werde ich ja dann sicher weniger Kalorienüberschuss brauchen um Muskeln aufzubauen als z.B ein Bodybuilder da er mehr Muskeln hat und dadurch mehr Kalorien zu sich nehmen muss um weitere aufzubauen. Ist das so richtig vom Denken her und könnte die Methode tatsächlich funktionieren? Frage nur aus reinem Interesse

...zur Frage

Fett nötig um muskelmasse aufzubauen?

Hey wollte fragen ob man immer Fett benötigt um muskeln aufzubauen? Bin leider dünn aber mein Körper isr schon definiert aber ich will eher masse ... Und zunehmen kann ich iwie auch nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?