Kann man Musikeinkäufe von iTunes steuerlich absetzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jede Ausgabe, die der Erzielung von steuerpflichtigen Einnahmen dient, kann steuerlich geltend gemacht werden. So könnte es sich bei einem Musiklehrer z.B. um Werbungskosten handeln oder bei einem Musiker um Betriebsausgaben. Die lizenzrechtlichen Regelungen spielen dabei keine Rolle.

32

So ist es. DH.

0
23

Danke. So seh ich das auch. Die Frage ist nur, ob generell bei allem, was man kauft, MWSt drauf ist, auch wenn der Standort der Firma z. B. in Luxembourg ist und auf der Rechnung explizit keine 19% vorkommen.

0
32
@redroses

In dem Fall kann ja keine USt ausgewiesen werden, weil der Ort der Dienstleistung in DE ist. Und da der Leistende ein im Ausland ansässiger Unternehmer ist, gilt § 13b UStG - Umkehr der Steuerschuldnerschaft. Auf der Rechnung müsste sich darauf ein Hinweis finden lassen.

0
23
@EnnoBecker

Klingt toll, kann mir das jemand mal ins Deutsche übersetzen (ich bin blond)?

0
11
@redroses

In blondisch bedeutet es, dass die Umsatzsteuer nicht vom Leistenden (iTunes) geschuldet wird, sondern vom Leistungsempfänger (Dir). Praktisch bedeutet es für Dich, dass Du auf den Einkauf 19% Umsatzsteuer berechnen und an das Finanzamt abführen musst. Wenn Du aber vorsteuerabzugsberechtigt bist, kannst Du Dir den selben Betrag gleich wieder gegenrechnen. Man rechnet also quasi nur linke Tasche rechte Tasche. Tatsächlich findet keine Zahlung von Umsatzsteuer statt.

0
49
@wiroLG

Nochmal ganz klar: Bei itunes runtergeladene Musik darfst du als DJ nicht spielen, weil du nur die Rechte zur rein privaten Nutzung erwirbst. Deshalb ist auch keine MwSt ausgewiesen. Ein Fuhrunternehmer kann ja auch keinen geklauten LKW von der Steuer absetzen.

0
49

@wiroLG: Mit illegalen "Betriebsmitteln" kann man keine legalen, also steuerpflichtigen Einnahmen erwirtschaften. Deshalb trifft das, was du richtigerweise hier schreibst auf diesen Fall nicht zu.

0
11
@primusvonquack

Das ist doch Quatsch. Der DJ hat doch die Musik nicht geklaut. Der Vergleich hinkt also. Nur weil ich bei der Musik das Lizenzrecht verletze, entfällt doch nicht der Betriebsausgabenabzug.

Wenn ich mir als Gewerbetreibender die billige Schülerlizenz eines Officepaketes kaufe und es dann betrieblich nutze, dann sind die Anschaffungskosten trotz der Lizenzrechtsverletzung im vollen Umfang Betriebsausgaben.

Der Betriebsausgabenabzug bei dem geklauten LKW entfällt nicht, weil Diebstahl illegal ist, sondern weil es bei Diebstahl an einer Ausgabe fehlt.

0
32
@wiroLG

Das passiert, wenn man nicht Zivilrecht und Steuerrecht auseinanderhalten kann. Vielleicht hilft die Lektüre des § 40 AO dem primus einwenig auf die Blüte...

0
49
@EnnoBecker

Lieber EnnoBecker, in dem von dir zitierten § 40 AO geht es um die Besteuerung, unser DJ will aber etwas von der Steuer absetzen, das ist etwas völlig anderes. Klaro hat er die Musik "geklaut", lieber wiroLG. Er hat keine Berechtigung diese Musik gewerblich zu nutzen. Wenn du das mit der Schülerlizenz dienem Finanzamt verklickerst, lachen die eine Woche ununterbrochen. Du kannst nur das absetzen, was auch nachweislich gewerblich genutzt wird. Das fällt in diesem Fall wohl schwer.

0
49
@primusvonquack

...außerdem hat solches Handeln zunächst einmal strafrechtliche Folgen. Zivilrchtlich wird nur der Schadenersatz den itunes evtl. einklagt verhandelt. Bei einem Verdacht auf strafbare Handlungen ist das Finanzamt verpflichtet Anzeige zu erstattten. Redroses täte gut daran sich gut zu überlegen was er tut oder besser lässt.

0
11
@primusvonquack

Woher kommen diese Weisheiten? Die Vorschrift des § 40 AO hat nicht nur steuerbegründende Bedeutung für die Fälle, in denen sich ein Steuerpflichtiger verbotswidrig verhalten hat. Ihre allgemeine Fassung und der mit ihr verfolgte Zweck wertungsindifferenter Besteuerung (BFH v. 28.11.1977, GrS 2 - 3/77, BStBl II 1978, 105) lassen die Anwendung auch auf steuerbegünstigende Normen zu (gl. A. Kruse in Tipke/Kruse, § 40 AO Rz. 6). Die Vorschrift gilt also für die Einnahmenseite genauso wie für die Ausgabenseite.

So dürfen beispielsweise auch Drogenhändler selbstverständlich ihren Wareneinkauf steuermindernd geltend machen, wenn sie - in der Regel im Rahmen eines Steuerstrafverfahrens - zur Besteuerung herangezogen werden.

Nochmal der Grundsatz: Strafrecht hat keinen Einfluss auf Steuerrecht.

0

Wie sollst du sie absetzen können? Die Rechte, die du an der Musik erwirbst sind rein privat, du darfst die Musik nicht gewerblich nutzen. Deshalb ist auch keine MwSt ausgewiesen.

32

Warum soll jemand, der Rechte an Musik verwertet, keine Umsatzsteuer ausweisen? Ist das neuerdings steuerfrei?

0
49
@EnnoBecker

Ist das denn so schwierig zu verstehen? Er nutzt, die Musik gewerblich, das darf er aber nach den AGB von itunes nicht. Weil itunes zum rein privaten Gebrauch ist, ist auch keine MwSt ausgewiesen. Wenn man einen Lkw klaut um ein Transportunternehmen zu gründen, kann man den doch auch nicht von der Steuer absetzen. Hier der Auszug aus den AGB: 16: ".....Musik und andere Inhalte, die im iTunes Store erworben werden, sind nur für den rechtmäßigen, persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch und nicht für die Weiterverbreitung, Weitergabe, Übertragung oder Unterlizenzierung bestimmt."

0

Was soll das Problem dabei sein?

Wahrscheinlich kauft man die Musik in USA, da gelten halt andere Regeln...

23

Auf der Abbuchung von meinen Kreditkarten-Auszügen steht iTunes Luxembourg.

0

Arbeitskleidung wasche im Haushalt steuerlich absetzen Muster

Hallo alle zusammen kann mit jemanden ein Rat geben wie ist richtig eine schreiben zusammen stellen wegen "Arbeitskleidung wasche im Haushalt steuerlich absetzen Muster"

Danke

...zur Frage

kann man als freiberufler immobilien im Ausland steuerlich absetzen?

kann man als freiberufler immobilien im Ausland steuerlich absetzen?

...zur Frage

Gruppentherapie steuerlich absetzbar?

Ich mache seit einiger Zeit eine Gruppentherapie, die ich privat zahle. Rechnungen liegen vor. Kann ich so was von der Steuer absetzen?

...zur Frage

Interpret, Titel usw. von iTunes auf Windows Explorer übertragen?

Um meine Musikdateien zu finden habe ich alle, die ich auf dem Rechner habe in einen Ordner gepackt. Zum anhören benutze ich iTunes. Nun ändere ich manchmal den Titel oder Interpreten eines Liedes (sofern er falsch ist, da ich manche manuell eingebe) in iTunes. Wenn ich dann jedoch das Lied nochmals außerhalb von iTunes öffne, werden diese Einstellungen jedoch wieder zurückgesetzt. Wenn ich den Interpreten/Titel im Ordner D:/Musik ändere, erscheint eine weitere Datei in iTunes und die alte wurde nicht gefunden.

Also was jetzt meine Frage ist. Kann ich es irgendwie so machen, dass wenn ich den Titel/Interpreten in iTunes ändere, er mir auch so bei der MP3-Datei in D:/Musik angezeigt wird?

...zur Frage

Leasingrate steuerlich absetzen?

Kann man als selbstständiger auch einen Geleastes Auto steuerlich absetzen? Und zu wie viel Prozent der Rate?

...zur Frage

Kann man die Fahrkosten zum Gerichtstermin wegen des Streits mit dem Finanzamt steuerlich absetzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?