Kann man Multiple Sklerose stoppen oder lässt sich die Krankheit nicht aufhalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe zwei Fälle von dieser Krankheit in meinem Bekanntenkreis. Soviel wie ich weiss kann man diese Krankheit nicht stoppen. Man kann sie mit Medikamenten etwas erträglicher machen. Die Krankheit kann von alleine stehenbleiben auf einem Stand. Sie kann aber auch jederzeit wieder weiter Fortschreiten. Das ist was ich bisher so von der Krankheit mitbekommen habe. Aber wenn du ein wenig Googelst bekommst du noch viel mehr Informationen.

Guten Tag,

ich habe selbst Multiples Sklerose seit 1996. Nach sehr schwierigen Phasen ( konnte weder laufen noch reden), habe ich die Krankheit nun im Griff. Ohne Medikamente! Wenn Du wissen willst wie das geht lese mein eBook in dem ich Dir meine grunsätzliche Verhaltensveränderung beschreibe. http://www.wie-ich-die-ms-gestoppt-habe.de/

Liebe Grüße Ralf Dresel

Man sollte sich eher bei den den Selbsthilfegruppen diesbezüglich beraten lassen. Man ist dort oft sehr gut über die neusten Behandlungsmethoden informiert. Meines Wissens git es für MS noch keine Heilung. Man kann das Fortschreiten der Erkrankung höchstens verögern.

Diese neu überarbeitete Seite bietet jede Menge Informationen über MS:

http://www.ms-life.de/mslife/home.html

Vorsicht vor den sogenannten Selbsthilfegruppen. Dort werden die sogenannten Krankheiten lediglich "verwaltet".

MS ist behandelbar, ich kennen mindestens zwei Menschen, die dieses Problem (MS) durch diverse Veränderungen in ihren Ess- und Lebensgewohnheiten gelöst haben.

Grüße E. Muthmann

Sorry aber das ist Quatsch! MS ist nicht heilbar! Man versteht ja noch nicht mal die Prinzipien nach denen die Krankheit tickt!

0
@lachesis

Heilbar ist es nicht, aber man kann es versuchen in den Griff zu bekommen, man muss selbst nur daran forschen. Aufjedenfall sollte man mehr Vitamine zu sich nehmen, B und D sehr wichtig, in die Sonne gehen, in die Frische Luft, mehr Obst und Gemüse, weniger dort hingehen wo geraucht oder alkoholgetrunken wird, und immer diese Medikamente nehmen was dein Hausarzt/Neurologe dir gibt, nur bei Cortison da würde ich ein bisschen aufpassen und mit dem Arzt reden.

0

Was möchtest Du wissen?