Kann man multiple Persönlichkeitsstörung ohne ein MRT oder andere fachliche Mittel nachweisen z.B. durch eine Art Test oder ein psychologisches Gutachten?

3 Antworten

Hallo,

Natürlich kann hier niemand sagen, ob es stimmt oder nicht.

Die Multiple Persönlichkeitsstörung (MPS oder neuer: DIS für dissoziative Identitätsstörung) entsteht um zu überleben, dazu gehört, dass man trotz schlimmster Erfahrungen noch einen Alltag leben kann.
Heißt, dass es eher normal ist, dass es nicht auffällt im Alltag, bei Freunden/Schule usw. 

Es gibt natürlich eine Diagnostik, die wird z.B in Traumatherapien  ambulant oder stationär gemacht. Es gibt auch Traumazentren, wo das gemacht werden kann. Da wird z.B. der SCID-D  angewendet.

Ärzt*innen haben in der Regel eher keine Ahnung davon.

Alles Gute!

Naja es ist wohl so das die Menschen Eigenschaften entwickelt haben um zu überleben.Wenn Sie solche Orte oder Situationen verlassen haben können Sie die Strategien als sehr lästig finden.

Oder die Anteile Streiten such ganz viel.So berichten einige Leute....

Eine DIS entsteht in der Kindheit.
Die verschiedenen ich-Zustände (auch Ego-States genannt) sind verschieden in ihrer Wahrnehmung, denken und handeln, haben somit ein eigenes Gedächtnis.

Eine solche Störung entsteht meist immer bei extremen Traumata und das auch nur bei langanhaltender und wiederholter Traumatisierung.

Ich würde sie einfach mal fragen, wie sie darauf kommt bzw. weshalb sie davon ausgeht eine DIS zu haben.  

Zu welcher Cluster-Gruppe gehört die Multiple Persönlichkeitsstörung

Eine Frage zu Persönlichkeitsstörungen: Und zwar ist mir nicht klar -auch nicht nach langen Internetrecherchen- in welche Cluster-Gruppe die Multiple Persönlichkeitsstörung einzuordnen ist.

Danke ;)

...zur Frage

Multiple Persönlichkeit/ Dissoziative Identität als histrionische Persönlichkeitsstörung?

Hallo GF-Nutzer, ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen.

Auf der folgenden Seite habe ich den Abschnitt 2.3 - 'Multiple Persönlichkeitsstörung nach psychiatrischer Auffassung' gelesen. Insbesondere gehts mir um diesen Teil:

Die Multiple Persönlichkeitsstörung wird der Subkategorie geltungsbedürftige (geltungssüchtige, ,,hysterische") Persönlichkeiten unter den abnormen Persönlichkeiten zugeordnet und als eine Variante hiervon betrachtet. Unter abnormen Persönlichkeiten versteht Huber (1999) ,,Extremvarianten einer bestimmten seelischen Wesensart, Extremausprägungen von bestimmten Persönlichkeitszügen. Die Abnormität liegt also in der Ausprägung und Dominanz eines bestimmten Persönlichkeitsmerkmals, das an sich mehr oder weniger allgemeinmenschlich ist." (S. 399). Im ICD-10 finden sich die Merkmale einer Hysterischen Persönlichkeit - so wie die Multiple Persönlichkeitsstörung bei Huber (1999) verstanden wird - unter der Histrionischen Persönlichkeitsstörung (F60.4), welche früher hysterische Persönlichkeitsstörung genannt wurde. Hier wird eine Diskrepanz zur Einordnung der Multiplen Persönlichkeitsstörung im ICD-10 ersichtlich, in welcher sie unter den Dissoziativen Störungen (F44.88) zu finden ist, die stark von Persönlichkeitsstörungen zu trennen sind.

Ich verstehe das absolut nicht. Habe diese Zuordnung bisher nie in Verbindung zu M.Huber irgendwo gefunden. Dachte bisher dass sie in ihren Büchern die DIS/MPS den dissoziativen Störungen zuordnet, wie es auch im ICD geschieht. Kann mir jemand sagen, was es mit dieser Beschreibung auf sich hat oder wie ich das zu verstehen habe?

Schonmal danke für jede Antwort!

...zur Frage

Ab wieviel Jahren kann man eine Persönlichkeitsstörung diagnostieziert bekommen?

Also, ich habe ein Gutachten bekommen, wo drinne steht, dass ich eine Persönlichkeitsstörung herrausentwickeln könnte, schiozide, emotional-instabile und/oder narzisstische. Ab wieviel Jahren werden solche Persönlichkeitsstörungen diagnostiziert? Bei mir stand bloß ich sei noch zu Jung um eine zu haben, kann mir da jemand bitte helfen?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Multiple Persönlichkeitsstörung und einer Schizophrenie?

Was ist der unterschied zwischen multiple persönlichkeitsstörung und schizophrenie? Ich weiß, dass man, wenn man multipel ist, mehrere verschiedene persönlichkeiten hat, die sich unternander nicht zwangsläufig kennen, unterschiedliches alter, unterschiedliche namen, und auch verschiedene handschriften haben können. Aber was ist schizophrenie? Danke schonmal, ich interessiere mich sehr für dieses Thema:)

...zur Frage

Kann eine Multiple Persönlichkeitsstörung plötzlich auftreten?

Wenn die gespaltene Persönlichkeit schlagartig nach einem Traumatischen Ereignis auftreten könnte, bestünde dann die Möglichkeit, dass sich die zweite Persönlichkeit an nichts aus dem Leben erinnert? Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?