Kann man mit waffensachkundepruefung schreckschusswaffen fuehren oder braucht man extra den kleinen waffenschein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch wenn man die Waffensachkunde schon einige Jahre hinter sich hat sollte man sich in Sachen Waffengesetz auf dem Laufenden halten. Schließlich sind Verstöße gegen diese Vorschrift keine Kavaliersdelikte.

Zum Führen einer PTB - Waffe benötigst Du auf jeden Fall den kleinen Waffenschein. Was Du nicht benötigst, aber dir auch keinen Sonderstatus gibt wenn Du sie hast, ist der Nachweis der Waffensachkunde.

Wenn du die Sachkunde abgelegt hättest, dann wüsstest du, dass der Nachweis der Sachkunde keine Erlaubnis zum führen einer Schusswaffe, auch nicht einer SRS ist.

Wo hast du das denn her, wo liest man denn sowas?

Habe Sachkunde, aber vor 18 Jahren, trotzdem Danke

0

Kleiner Waffenschein, aber das ist reine Formsache, mich wundert, dass man sowas bei der Sachekundeprüfung nicht lernt?

Also ich hatte vorletztes Jahr meine sachkundeprüfung und bei uns wurde das mit dem kws angesprochen

0

Was möchtest Du wissen?