Kann man mit Teleskopen bis an den Anfang des Universums schauen...

17 Antworten

Im Moment können wir optisch etwa 12 Mrd, Jahre zurück sehen, das sind die im Moment am weitesten entfernten Objekte die klar erkannt werden können. Das Universum ist aber wesentlich älter. D.h. wir sehen im Moment höchstens die "Jugendjahre". Ja, dadurch das sich das Licht mit einer bestimmten Geschwindigkeit bewegt, ist die Galaxie wahrscheinlich mittlerweile noch weiter von uns entfernt. Und durch die Ausdehnung des Weltalls waren diese Objekte mit Sicherheit irgendwann sehr viel näher. Unser Sonnensystem ist geschätzte 5 Mrd. Jahre alt, kannst Dir also ausrechnen wann die Objekte mal näher waren.

Das Universum ist ca. 13,78 Milliarden Jahre alt. Es ist aber wesentlich größer als 13,78 Milliarden Lichtjahre ...

0
@thufir1971

Setzt aber voraus, dass die Urknalltheorie stimmt. Und dafür fehlen ja noch etliche Beweise...

0
@fungolfer

Ja, sicher. Wir setzen dass mal voraus, damit wir nicht von Schildkröten reden müssen, die alle übereinander stehen und das Universum tragen. Endgültig wissen können wir nix. Nur Beobachten und uns unsere Gedanken dazu machen. Vermutlich stimmt der Satz oben auch dann, wenn die Urknalltheorie falsch ist.

0

Wenn wir im All in die Ferne schauen, schauen wir gleichzeitig auch in die Vergangenheit. Ob sich ein Objekt von uns weg bewegt oder auf uns zu kann man an der Lichtfarbe erkennen. Für nähere Informationen google mal nach Astrophysik.

korrekt, genau gesagt heißt das mit er Ausdehnung "Rotverschiebung"

Kann außerdem unter youtube "alpha centauri" von harald lesch empfehlen. Der hat wirklich ungalublich gute und verständliche Videos

0

Man kann das nicht einmal theoretisch, da das Universum erst ca. 300000 Jahre nach dem Urknall durchsichtig geworden ist. Aus dieser Zeit stammt die Mikrowellenhintergrundstrahlung. Was hinter diesem Hintergrund liegt (das Universum hat einen Radius von mindestens 78 Milliarden LJ), können wir nicht sehen.

Kann man von der Erde aus in alle Richtungen gleich weit schauen?

Hab da wohl einen Denkfehler den ich beseitigen möchte :)

Annahme 1: Das Universum ist soundso alt.

Annahme 2: Es hat sich nach allen seiten gleich ausgedehnt.

Annahme 3: Man kann von der Erde aus in alle Richtungen gleich weit in die Vergangenheit blicken.

Meine 1. persönliche Schlussfolgerung : Wir sind im Mittelpunkt des Universums.

Das kann ich aber nicht glauben.

2 Schlussfolgerung: Wenn wir aber nicht im Mittelpunkt des Universums sind, muss das Universum doch älter sein, als wir mit Hilfe unserer Teleskope blicken können. Dann sind wir "irgendwo" im Universum und können doch gar keine Aussage über das Alter des selbigen machen.

Bin etwas verwirrt... :)

...zur Frage

Wie kann es sein, dass das Hubble Space Teleskop über 13 Milliarden Lichtjahre weit sehen kann?

Ich möchte gern wissen, wie es sein kann, dass bei einem Alter des Universums von etwa 13,7 Milliarden Lichtjahren, ein Teleskop Bilder von mehr als 13 Milliarden Lichtjahren entfernten Objekten machen kann. Wenn nichts schneller ist als das Licht und unser Universum beim Urknall vor 13,7 Milliarden alles aus einem punktförmigen Etwas entstanden ist, stellt sich bei mir die Frage, wie weit Hubble in die entgegengesetzte Richtung schauen kann. Doch nicht nur 0,7 Milliarden Lichtjahre. Oder doch?

...zur Frage

Gibt es neben unserem Universum andere Universen?

Und wenn ja, woher wollen wir dann wissen, wer oder was dort lebt, ob nicht etwas jenseits dieses Universums Einfluss auf unseres hat. Und wenn sich unser Universum nur in einem riesigen Raum voller anderer Universen ausdehnt, was war dann der Anfang von alldem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?