Kann man mit Stevia abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Stevia als Zuckerersatz ist in jedem Fall anzuraten. Das alleine genügt aber nicht um ab zunehmen. Ein paar Kalorien lassen sich schon einsparen. Stevia regt auch nicht die Bauchspeicheldrüse an Insulin aus zuschütten und dem entsprechend Hunger aus zulösen. Ausgewogen ernähren uns etwas Sport und Verwendung von Stevia wird dir sehr helfen beim Abnehmen.

Süßstoff ist zum Abnehmen ja ungeeignet, weil es die Bauchspeicheldrüse anregt, mehr Insulin auszuschütten.

Dieses Märchen ist schon lange wiederlegt und wird durch erneutes Abschreiben und Nachplappern auch nicht war. Stevia eignet sich ebenso wie Süßstoff um Kalorien einzusparen. Natürlich wirst du nicht davon abnehmen wenn du jetzt einfach Stevia oder Süßstoffprodukte zu dir nimmst. Nur ein längerdauerndes Kaloriendevizid in Verbindung mit ausreichend körperlicher Betätigung wird dir nachhaltig helfen.

Wiki hats drauf: In Studien konnten blutdrucksenkende, blutzuckersenkende, antimikrobielle und gefäßerweiternde Eigenschaften beobachtet werden. In Japan und Südamerika wurden keine negativen Wirkungen beobachtet. Stevia ist auch für Diabetiker geeignet und erhöht nicht den Blutzuckerspiegel. Sie hat eine plaquehemmende Wirkung und ist darum vorbeugend gegen Karies und damit zahnfreundlich. Es wurde keine Abhängigkeit beobachtet.
http://tinyurl.com/cy95re9 kein Wort von Gewichtsreduzierung

Stevia ist für Übergewichtige und Diabetiker gut geeignet, weil es keine Kalorien hat, nachweislich den Blutzuckerspiegel senkt, die Entstehung von Zahnbelag verhindert und dazu noch 300 mal süßer als Zucker ist

bin gerade dabei, meine Ernährung umzustellen und benutze seit kurzem Stevia als Zucker-Ersatz. Das funzt prima, hab bereits 2 Kilo abgenommen, weil ich Nachspeisen, Getränke und Gebäck mit Stevia praktisch kalorienfrei gesüßt habe.
Ein Versuch lohnt sich auf jeden Fall und ausserdem bewahrt Stevia dich vor Karies

Ich benutze seit einigen Monaten Stevia zum Backen und kochen und es ist kein Unterschied vom Geschmack her. Da Stevia Null Kalorien hat kann man meiner Meinung nach auch abnehmen. In Kaffee, Cappuccino habe ich Stevia noch nicht genommen habe beim recherchieren rausgefunden das es den Geschmack von Kaffee usw.beeinflussen soll. Im Supermarkt kann man Stevia kaufen, man muß lediglich aufpassen da es verschiedene Konzentrate gibt. Ich bin sehr zufrieden und mein Kuchen und Pudding schmeckt genauso Super wie mit Zucker

Puccicano 14.10.2012, 20:39

aber fehlt beim Kuchen nicht das Volumen, was sonst der Zucker macht? Wird der Kuchen dann weniger fluffig?
Ich würd ja erst mal Halbe/Halbe ausprobieren! Also halb Zucker, halb Stevia? Oder kriegt man das so nicht hin?

0
Anko3105 14.10.2012, 20:47
@Puccicano

Der Kuchen wird fluffig.Also halbe halbe würde ich nicht probieren es sei denn jemand hat damit schon Erfahrung ob Zucker und Stevia sich vertragen. Ich habe auch lange gebraucht um mich zu überwinden mit Stevia und habe es nicht bereut. Einfach probieren, den Teig aber bitte immer etwas kosten da man schnell übersüßen kann.

0

Stevia hat keine Kalorien, ergo sparst du Kohlenhydrate, wenn du mit Stevia statt mit Zucker süßt, ergo nimmst du ab. Vorteil gegenüber Süßstoff: du bekommst nach dem Genuss keinen Hunger

Süßstoff ist zum Abnehmen ja ungeeignet, weil es die Bauchspeicheldrüse anregt, mehr Insulin auszuschütten. Mehr Insulin im Blut ---> mehr Hungergefühl.

"............................Wie ist das bei Stevia? Kann man mit Stevia erfolgreich abnehmen? Süßstoff ist zum Abnehmen ja ungeeignet, weil es die Bauchspeicheldrüse anregt, mehr Insulin auszuschütten. Mehr Insulin im Blut ---> mehr Hungergefühl.

Wie ist das bei Stevia? Kann man mit Stevia erfolgreich abnehmen? "

JA - aber sicher doch - hilft das beim Abnehmen !

Zucker hat ne Menge Kalorien und gehört zu den Dickmachern.

Da Stevia keine Kalorien hat - sparst du diese ein - und das unterstützt das Abnehmen !

Stevia bekommst du heute fast in jedem LM_Markt, in Reformhäusern und Naturkostläden - natürlich auch im Internet .

Puccicano 16.04.2013, 20:29

danke für die "verspätete" Antwort :-)

0

Na Ja - der Verzicht auf Zucker kann schon einiges bringen - und kann das Abnehmen gut unterstützen !

Und Stevia hat eben keine Kalorien . Stevia kannst du heute sowohl im Internet als auch in fast jedem LM-Markt finden - auf jeden Fall aber in Reformhäusern und Naturkostläden.

immer mehr Lebensmittel werden mit Stevia gesüßt, vor allem Süßigkeiten und Softdrinks, also Genuss ohne Reue und nebenbei sparst du Kalorien und nimmst natürlich und kontinuierlich ab

Stevia ist auch ein Süßungsmittel und auch bei Stevia wird Insulin ausgeschüttet. Aber so stark ist das Hungergefühl nicht, weder bei Süßungsmitteln noch bei Stevia, wenn du es in Grenzen zu dir nimmst. Halt genauso wie bei Zucker. Eigentlich sehr gut zum abnehmen, benutze es selber.

Als Tabletten gibt es das fast überall, als Pulver zum Beispiel bei "netto" oder "Sky". Auch da gibt es natürlich die Tabletten für den Tee. Wo es das sonst noch gibt weiß ich nicht, das sind bloß sie Läden bei uns um die Ecke wo ich mir das kaufe. Bei "Lidl" gibt es das NICHT, das kann ich dir auch sagen.

Lg, viel Glück, Korsikafeeling

also abnehmen nicht wirklich... stevia hat nur weniger kalorien also wenn du abnehemn möchtest und UNBEDINGT süßstoff im tee etc. haben MUSST wäre das auf jeden fall besser als normalen süßstoff.. LG

Durch oder mit Stevia kannst du nicht ab- und auch nicht zunehmen. Und Stevia selbst hat - soweit heute bekannt - für eine gesunden Menschen keinerlei negative Nebenwirkungen. Die Bauchspeicheldrüse wird dadurch nicht angeregt, und schüttet auch NICHT vermehrt Insulin aus; UND durch Stevia wird dein Hungergefühl auch nicht stimuliert.

Stevia ist ein pflanzliches (natürliches) Süßungsmittel und hat keine Kalorien, also wenn du mit Steyia anstatt mit herkömmlichen Süßungsmitteln süßt, wie zum Beispiel mit Zucker, Honig, Syrup etc., dann "sparst" du Kalorien ... und ... wenn du mehr Kalorien verbrennst, als du über deine Ernährung zuführst, dann nimmst du ab.

Wenn du mehr Kalorien mit deiner Nahrung zuführst als du verbrennst, dann nimmst du zu.

blumosus 09.04.2013, 14:28

dazu ist zu ergänzen, dass das mit den negativen Nebenwirkungen noch nicht ganz klar ist. Die Pflanze hat keine Nebenwirkungen, aber bis sie bei uns in Pulver oder Tropfenform ankommt, hat sie derartig viele chemische Veränderungsprozesse durchlaufen, dass sie völlig denaturiert ist. Dazu gibt es noch keine Langzeiterfahrungen. ich erinnere mal daran, wie spät man draufgekommen ist, dass Süßstoff (angeblich) krebsfördernd ist - und das ist bis heute noch nicht klar.

Weiters ist beim Süßen mit Stevia in Sachen Bauchspeicheldrüse dasselbe Problem wie beim Süßstoff anzunehmen: schmeckt süß - Hirn sendet Info an Bauchspeicheldrüse: produziere etwas, das süß abbaut --> Insulin...

1
Entdeckung 09.04.2013, 15:13
@blumosus

Das kannst du nicht vergleichen, "künstlicher" Süßstoff ist ein reines Chemieprodukt ... Stevia ist ein planzliches Extrakt ...

Und ... wenn es danach ginge, ob "Süßstoffe" generell ... dazu zähle ich in diesem Fall auch Zucker, und zwar sowohl Rohr- als auch Rübenzucker, derart verändert sind, dass sie durch diese Veränderungen allein schon gesundheitsschädigend sind, dann müßte Zucker verboten werden.

Und nicht nur der Zucker ... es gibt sehr viele Nahrungsmitteln (zum Beispiel Milch und Milchprodukte) welche mit dem ursprünglichem Produkt nicht mehr ident sind ... also müssten auch diese Produkte gestrichen werden.

Und was ist mit den verschiedenen pflanzlichen Speiseölen ... ? Und vieles, vieles andere mehr.

Alles kann gesun dheitliche Schäden verursachen ... alles ... es ist die Dosis, welche bestimmte Stoffe zu Gift macht.

Und ... was ist mit Laktose, welche in einigen angeblich gesundheitsfördernden Salzen (welche überwiegend durch den Placeboeffekt wirken) enthalten ist?

Ich denke, man sollte die "Kirche im Dorfe lassen" und nicht alles für eventuell gesundheitsschädlich einstufen ...

Und ... Zucker (zum Einwand Insulin - Bauispeicheldrüse) gewinnt unser Organismus nicht nur aus "Zucker" sondern auch aus Kohlenhydraten ... und davon haben wir in unserer Nahrung doch jede Menge ... oder ? Und auch dieser Zucker gelangt in unser Blut ...

Und ... die gesundheitlichen Gefahren, welche durch Übergewicht langfristig verursacht werden, sind viel gefährlicher als ein klein wenig Stevia ... oder?

0
Entdeckung 16.04.2013, 22:41
@Puccicano

Da du sie noch gelesen hast, hat sie ihren Zweck voll erfüllt ... und wenn du noch Fragen haben solltest (zu gesunder Ernährung etc.) das ist eines meiner Spezialgebiete, frag einfach.

lg

e

0

klar nimmst Du mit Stevia ab, weil du es überall dort einsetzen kannst, wo Zucker oder Süßstoff ausgetauscht werden soll. Das bedeutet, dass sich Stevia hervorragend für selbst hergestellte Süßspeisen eignet, besonders für Puddinge, Plätzchen, Kuchen, Pfannkuchen und Waffeln. Auch zum Süßen von Tee und Kaffee ist Stevia geradezu ideal. Wenn Du überall Zucker durch das süße Kraut ersetzt, hast du erhebliche Kalorienmengen über den Tag eingespart. Du kannst nämlich nur gesund abnehmen, wenn es Dir gelingt, die tägliche Kalorienmenge dauerhaft zu reduzieren, nur so kannst Du dem gefürchteten Jo-Jo-Effekt ein Schnippchen zu schlagen.
Viel Erfolg mit Stevia !

die aus der Steviapflanze gewonnene Süße ist 200 bis 300 mal süßer als Zucker, hat null Kalorien und ist zum Abnehmen hervorragend geeignet. Ist deine Frage damit beantwortet?

zum abnehmen ist Stevia auf jeden Fall besser geeignet als Süssstoff

du kannst mit Stevia prima abnehmen, lies mal diesen Artikel: http://medicalobserver.com/news/2012034831/stevia-soll-beim-abnehmen-helfen .
Ich ersetze seit einem halben Jahr in fast allen Süßspeisen, die ich selbst zubereite den Zucker mit Stevia, das klappt hervorragend - 5 Kilo sind schon gepurzelt. Demnächst werde ich alle Weihnachtsplätzchen und den Christstollen mit Stevia backen! Es gibt auch im Netz schon Rezepte mit Stevia, einfach mal googeln!

versuch macht klug, bei mir hats nicht geklappt, hab es übrigens bei rewe gekauft, vllt wars ja nicht das richtige, schau einfach mal in netz nach stevia

Was möchtest Du wissen?