Kann man mit starkem Übergewichten Walking machen?

4 Antworten

Es ist auf jeden Fall besser für die Gelenke als joggen.

Mit der Zeit wird man immer schneller, da man auch damit Kondition aufbaut und verbraucht immer mehr Kalorien.

Sofern man dann nicht mehr Kalorien aufnimmt, weil man sich nach dem Sport es leckeres gönnt oder evtl anfangs gesteigerten Hunger hat und nicht auf die Ernährung achtet, kann man damit auch gut abnehmen.

Von daher ist es ein guter Sport um einzusteigen, ähnlich wie schwimmen.

Das ist eine der schonenderen Sportarten, weil es die Gelenke nicht mehr so belastet. Gute Schuhe sind wichtig!

Das Tempo bestimmst du selber.

Ich hab auch gut 25 kg Übergewicht. Funktioniert bei mir tadellos. Schont sogar die Gelenke,im Vergleich zum Joggen.

Aber man geht ja schnell also ein halbes Joggen...hab es zwar noch nie probiert aber Joggen wäre nix für Gelenke. Gehst du auch Bergauf?

1
@fatSami

Du kannst so schnell gehen wie du magst. Und durch die Stöcker hast du gut Halt.

2
@Niels489

Ja auch bergauf. Und zweimal die Woche je 7 bis 8 km. Dadurch. 12 kg abgenommen.

1
@Niels489

Super!👍🏻

motiviert um es mal selbst zu probieren

1

Es funktioniert auf jeden Fall mit Übergewicht und ist da auch sehr effektiv. Zumindest wenn man es richtig macht. Viele benutzen die Stöcke nur als Gehstock und haben sich nie mit der richtigen Technik beschäftigt.

Was möchtest Du wissen?