Kann man mit Sprudel kochen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar kann man Mineralwasser nehmen. Kohlensäure spaltet sich an der Luft in CO2 und Wasser, das Wasser bleibt im Topf, das CO2 verfliegt, da es gasförmig ist.

Natürlich kein Problem

Ihr könnt aber auch gleich Stilles Wasser ohne zugesetzte Kohlensäure

Allerdings gibt es auch manche die Nutzen Wasser mit Kohlensäure extra zu kochen z.b. für den Spätzleteig,  Pfannkuchen , Kaiserschmarn.

Die Kohlensäure soll den Teig lockerer machen

Das macht gar nichts. Wenn du das Wasser erwärmst, geht die Kohlensäure von selbst raus. Außerdem: Kauft euch stilles Wasser. Gibts ja auch.

Kannst du nehmen. Das CO2 wird beim Kochen eh in die Umgebung abgeben.

Ja das kann man machen

Selbstverständlich geht das! Die Kohlensäure entweicht natürlich beim Kochen, so ähnlich wie der Alkohol, wenn man Wein in eine Soße macht.

Ist übrigens meistens sogar im Geschmack besser.

Nebenwirkung Tod ist auf jeden Fall NICHT zu erwarten.

Was möchtest Du wissen?