Kann man mit Schwerkampf Geld verdienen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt einige Leute, die gegen Geld (schlechte) Schwertkampfkurse anbieten und tatsächlich auch Dumme finden, die für solchen Quatsch Geld bezahlen.

Auch gibt es einen in Russland entstandenen Show-Sport namens "Historical Medieval Battle" (HMB), daran ist zwar nichts historisch, nichts mittelalterlich und nichts eine Schlacht, aber es gibt Turniere, bei denen es Geldpreise zu gewinnen gibt. Man munkelt, dass dies in Osteuropa von dortigen Mafiagruppen zur Geldwäsche benutzt wird.

Qualifizierte Trainer verdienen kein oder nur ganz wenig Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guts66
17.07.2017, 23:10

Danke für die Antwort, ist eigentlich schade. Ich mein Profi Boxer beispielsweise verdienen ja durch Wettkämpfe auch ihr Geld, das ist bei Schwertkampf nicht der Fall, habe ich das richtig verstanden? :)

0

Es gibt vereinzelte Leute, die Schwertkampfschulen aufmachen und davon dann leben können  - aber das sind sehr sehr wenige, und das dauert auch lange bis sich das trägt. Die Schule musss sich ja erstmal aufbauen, ehe sie genug Mitglieder hat die den Trainier finanzieren können usw. Außerdem müssen die Leute  entsprechend im Bereich Schwert was können und natürlich auch noch die "Trainerpersönlichkeit" haben, um das zum laufen zu  bekommen.  Wenn man auf Turniere geht gewinnt man keinen Blumentopf. Summa Summarum: ungeeignet um damit Geld verdienen zu wollen. Such dir einen guten Job und mach als Hobby Schwertkampf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?