Kann man mit reiner Willenskraft die Wirkung von Drogen 'wegdenken'?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Alkohol nicht, bei einigen anderen schon. THC, Pilze, LSD usw. Aber das scheint auch vom Denken abhängig zu sein. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie ein Horrortripp entstehen soll. Man ist sich selbst bei Pilzen über alles im Klaren. Auch wenn Gedanken nicht mehr als von dem Ich kommend gesehen werden, da man dieses verliert. Aber du weißt, dass du Drogen genommen hast. Du weißt, dass Gedanken die Realität für dich bilden. Also beendest du ihn oder amüsierst dich, dass die Wände durchsichtig werden und du durch eine Hölle mit Dämonen fliegst die dich bedrohen. Gifte wie Alkohol sind keine im Hirn entstehenden Zustände. Dein Körper reagiert wie auf eine Krankheit. Das ist etwas anderes.

Du kannst froh sein wenn du dann überhaupt noch denken kannst...

Alles ist möglich wenn du dran glaubst.

Ich versuche es gerade , aber das macht alles nur noch schlimmer , also nein !

Ps: Obwohl man ja nur in den Bundestag schauen muss , da werden die eigentlichen wirkungen von Drogen , mal eben so weggedacht , und das mit purer willenskraft , sofern "Marihunetten " überhaupt ne eigene willenskraft haben !

1

Hallo. Nein das geht nicht, da Alkohol leichtes Gift für den Körper ist.

Bei Fragen melde dich einfach bei mir. mfg gunz97USA

Was möchtest Du wissen?