Kann man mit Pferden bodenarbeit machen wenn man nicht reiten kann aber man den Pferd zu 100% vertraut?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

aber natürlich.

am besten beginnst du mit führübungen im schritt und trab. du kannst mit dem pferd einfach spazieren gehen oder du übst mit ihm hufschlagfiguren. du bringst ihm bei, auf kommando stehen zu bleiben oder loszugehen. oder du lässt es rückwärts von dir weggehen und wieder zu dir herkommen.

vorder- und hinterhandwendung gehören ebenfalls zu den grundübungen. darauf kannst du später die seitwärtsgänge aufbauen.

und das tolle ist, wenn dein pferd am boden gelernt hat, auf stimmkommandos zu hören, kannst du beim reiten deine hilfen durch die stimme prima unterstützen.

es gibt übrigens ein super buch, das gar nicht teuer ist.

vivian theby  - so lernen pferde.

da ist es super erklärt, wie die kommunikation zwischen mensch und pferd funktioniert, wie man ein pferd erzieht - und warum es so reagiert, wie es reagiert. ausserdem sind ein paar grundübungen drin.

viel erfolg mit deinem pferdchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das Vertrauen zum Pferd bringt dir nichts, wenn du nicht mit dem Pferd umgehen kannst. Bodenarbeit muss man auch lernen, genauso wie reiten. Man muss die Körpersprache des Pferdes lernen und lesen können und man muss wissen wie man auf bestimmte Signale reagieren muss und wie man auf ein Pferd eigehen muss. Und das kommt nicht von alleine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveyo
15.11.2015, 11:43

Also ich kann schon reiten halt nur nicht Mega gut !

0
Kommentar von Boxerfrau
15.11.2015, 11:49

naja dann Beleg doch einen Bodenarbeitskurs z.b für Horsemanship

1

Klar kannst du das tun, warum denn nicht? Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun. Empfehlenswert wäre aber sich Videos (z.B. auf YouTube) anzusehen wie man richtig Bodenarbeit mit dem Pferd macht. ;) Lg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bodenarbeit kann man mit jedem Pferd machen das mindestens 2 Jahre alt ist... Jünger sollte es nicht sein... Aber natürlich kannst du es machen. Es gibt viele schöne Videos auf youtube zur Anregung!
Viel Spaß 🤗

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar für bodenarbeit muss man nicht reiten können, nur die Körpersprache der Pferde verstehen und mit ihnen umgehen können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Bodenarbeit brauchst du ein Pferd, das mindestens 2 Jahre alt ist. Du solltest Pferdesprache deuten und darauf eingehen können. Reiten können musst du dafür logischerweise nicht, lass dir bei Bodenarbeit aber für den Anfang jemand Erfahrenen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mxraw
15.11.2015, 12:50

Bodenarbeit ist ein allgemeiner Begriff den man definitiv auch mit einem Fohlen machen kann! Und nicht erst ab 2 Jahren!

1
Kommentar von Fulicas
15.11.2015, 17:23

Ich glaube kaum, dass ein Fohlen Gefallen daran finden wird. Ein Fohlen sollte mit gleichaltrigen Artgenossen im Herdenverband leben und nur das Fohlen-ABC erlernen. Ein 3-jähriges Kind schleppst du auch nicht direkt in die Grundschule.

0

Was bringt dein ein pferd wenn du nicht reiten kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveyo
15.11.2015, 11:44

Ich kann ein bisschen reiten aber nicht Mega gut

0

Sicher, warum denn nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?