Kann man mit nem gerissenen Geldschein auch bezahlen?

15 Antworten

Ja, das geht. Die Bank muss Geldscheine umtauschen (Wenn vom Schein noch ~>50% oder mehr vorhanden ist).

Also macht es für den Verkäufer keinen Unterschied, das Geld kommt eh zur Bank.

Aber natürlich gibt es auch sturre Böcke. Ich hatte mal einen 5€ Schein, bei dem die obere Ecke abgerissen war. Das waren vlt 4mm Papier die da fehlten und trotzdem weigerte sich der Verkäufer, den Schein anzunehmen.

Solange du über 50% eines Geldscheines besitzt, gilt er immer noch als offizielles Zahlungsmittel. Um Stress an ner Kasse zu vermeiden, empfehle ich dir, den Schein bei einer Bank umtauschen zu lassen, denn für eine Kassiererin ist es oft schwer zu schätzen, ob es mehr oder weniger als 50% sind.

Wenn du aber den kompletten Schein hast, dann kleb ihn einfach mit Tesafilm und du wirst keine Probleme haben. LG :)

Diese werden meist nicht akzeptiert. Du kannst diesen jedoch problemlos bei jeder Bank gegen einen Neuen eintauschen. Vorausgesetzt der zerrissene Schein ist echt.

Du kannst ihn in einer Bank umtauschen wenn die Nummer noch komplett zu sehen ist.

Bzw. über 50% des Scheins

wenn er nur leicht angerissen ist, ja. aber oft werden durchtrennte und nur mit tesa wieder befestigte scheine nicht angenommen. diese müsste man bei der bank umtauschen gehen

Was möchtest Du wissen?