Kann man mit Mofa Führerschein (25km/h), ein Roller fahren, der 45km/h fährt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Können ja, aber Du darfst es nicht.

Wenn Du einen Unfall baust, warst Du ohne Führerschein unterwegs, dann nimmt die Versicherung Dich in Regress.

Erstens hast du keinen Mofa Führerschein sondern nur eine Bescheinigung und zweitens darfst du nur einen Roller oder Mofa bis 25 km/h fahren , sonst ist deine Bescheinigung weg und bekommst eine anzeige wegen fahren ohne Führerschein

Nein, dafür benötigst Du eine Fahrerlaubnis der Klasse AM.

Wenn Du oihne Fahrerlaubnis diesen Roller führst ist das ein Straftatbestand nach §21 StVG.

Da Du vermutlich ein Jugendlicher bist, wirst Du nach Jugendstrafrecht verurteilt. Vermutlich hast Du kein eigenes Einkommen, demnach wird man Dich zu Sozialstunden verurteilen.

Der Halter des Rollers wird nach Jugend- bzw Erwachsenenstrafrecht verurteilt, so wie es bei ihm zutrifft.

Rechtsquelle: §21 StVG:

§ 21
Fahren ohne Fahrerlaubnis

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist, oder

2. als Halter eines Kraftfahrzeugs anordnet oder zulässt, dass jemand das

Fahrzeug führt, der die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder

dem das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist.

Der Mofa-Schein ist noch nicht mal eni richtiger Führerschein.

Kurze Antwort: Nein.

Was möchtest Du wissen?