Kann man mit Laktoseallergie als Bäcker ARBEITEN?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich arbeite als Fachverkäuferin in einer Bäckerei und habe Laktoseintoleranz. Ja ich kann damit arbeiten, weil es ja Lactasetabletten gibt. Dank die kann ich alles probieren was ich probieren muss.

Hast Du wirklich eine Laktose-ALLERGIE oder eine Lactose-INTOLERANZ ?
Ich vermute letzteres, und dann sind so kleine Mengen Milchprodukte, wie sie beim Backen ALS BÄCKER auftreten, kein Problem (anders könnte es bei einem Konditor sein, aber auch dort müsstest Du ja nicht mit dem Schöpflöffel probieren).
Laktose-Intoleranz heißt ja nur, dass die Laktose nicht abgebaut werden kann und deshalb schon mäßig größere Mengen abführend wirken.

Klar geht das bei einer Laktoseintoleranz. Du musst nur darauf achten, dass du keine Produkte mit Milch isst, in deinem Fall wohl eher probieren. Ansonsten gibt es auch Tabletten, die Laktase enthalten und die du vorher nehmen kannst

Natürlich geht das. DU musst evtl. aufpassen dass du keine Teige oder Massen probierst die Milch oder Quark enthalten.

würde ich mal eine Arzt fragen, aber mit einer Mehlallergie geht das schlecht

Iamiam 03.02.2015, 12:55

Laktose ist Milchzucker und hat nichts mit Mehl zu tun.

0

Ja, warum nicht?

bonny112 03.02.2015, 13:00

Ich danke für die Antworten ^-^ Und nein habe keine Laktoseintolleranz, war einfach nur neugierig hoff das macht nix :x gruß bonny

0

Du meinst Laktoseintoleranz oder?

Was möchtest Du wissen?