Kann man mit Hobby Teleskopen mehr als nur den Mond beobachten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hier kannst du nochmal schauen wie es nacher ungefähr aussehen wird imk Teleskop aber die Farben von Nebeln wird man nicht so gut sehen wie dort diese Bild wurden unter Top bedingen aufgenohmen.

http://www.sternfreunde-muenster.de/orechner.php#

Am Besten gehst du mal in eine Sternwarte in deiner Nähe und lässt dich da mal Beraten. Dort kannst du auch dann mal duch ein Richtiges Teleskop schauen.

Die Anwendungsgebiete: Nachts können der Mond und Planeten wie Saturn, Mars und Jupiter beobachtet werden. Auch der funkelnde Sternhaufen der Plejaden beeindruckt junge und alte Sterngucker. Mit dem mitgelieferten Umkehrprisma erhält man tagsüber ein seitenrichtiges, aufrechtes Bild das sich hervorragend für Naturbeobachtungen eignet. Ich bezweifele das man Galaxien wirklich gut damit sehen kann!

Mann kan das Teleskop auch gut am Tag benutzen für Naturbeobachtungen zum Beispiel

Hallo! Du meinst den Reflektor? Ich würde mir als Anfänger eher einen Refraktor kaufen.

Deine Frage zeigt, dass Du Dich noch nicht mit der Materie befasst hast - solltest Du tun. Es gibt viele passende Bücher - auch speziell für Anfänger.

Was Du damit sehen kannst? Z. B. die 4 großen Jupitermonde, sehr gut den Saturnring, Venus als Sichel und viele Spiralnebel wie den Andromedarnebel. Aber da fängt schon wieder das Problem mit den Grundkenntnissen an. Ebenso wie bei so faszinierenden Objekten wie dem Ringnebel in der Leier. Der Mond stellt sich übrigens optisch am besten dar wenn wir nicht Vollmond haben - wegen der Konturen. Gebe Dir noch etwas mit auf den Weg : Nie mit dem Fernrohr direkt in die Sonne sehen wenn Du noch beide Augen brauchst.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

ja natürlich, du kannst Planeten, hellere Kugelsternhaufen, hellere Galaxien und ander Objekte beobachten, die nicht zu Lichtschwach sind. Entscheident ist dabei nicht die Vergrößerung, sondern der Durchmesser des Teleskops (Linse oder Spiegel), je größer der ist, desto mehr Licht kann von fernen Objekten gesammelt werden. Für den Einstieg ist das Bresser erstmal gut geeignet.

Klar. Schon mit recht einfachen Fernrohren kannst du zB die Jupiter-Monde sehen, oder die Saturn-Ringe.

Um ehrlich zu sein und dir zu helfen: Für 70 Euro wirst du nicht lange Freude am beobachten des Himmels haben...

Ein gutes Teleskop für Einsteiger darf mehr kosten. Aber das hat jeder für sich selbst zu entscheiden.

Diese Seite hier hat mir beim Teleskop kaufen gut geholfen: http://teleskope-kaufen.de/

Wesentlich mehr mein Freund! Durch so ein Telesokop kann man sogar andere Galaxien beobachten :) mit dem bloßen Auge kann man nur als klitzekleinen Fleck die Andromeda Galaxie (unsere Nachbargalaxie) sehen :)

Was möchtest Du wissen?