Kann man mit Halsschmerzen ins Krankenhaus gehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ärztlicher Notdienst ist da richtig. Rufe bei Deinem Hausarzt an. Über AB erfährst Du, wer Notdienst hat.

Das hat leider nicht geklappt.

0

Wenn die Schmerzen so heftig sind, kannst du natürlich die Notaufnahme aufsuchen. Dafür ist sie da. Ansonsten versuche es mit Hausmittel und gehe morgen zum Arzt.

Das versuche ich seit Montag abend aber es wird kein Stück besser. Eher schlimmer.

Und wenn ich nachts nicht schlafen kann wegen Schmerzen und dem Gefühl keine Luft zu bekommen - dann reichts mir.

0
@Moggelle

Du hat geschrieben, dass Du seit gestern abend Halsschmerzen hast. Was denn nun? Ist es wirklich so schlimm??? Kannst auch zur diensthabenden Apotheke gehen/fahren. Die werden Dich kompetent beraten.

0

Du, ich hatte letzte Woche gleiche Probleme. Starke Halsschmerzen und danach folgte eine fette Erkältung in Form von Schnupfen, Niesen , Augentränen... aber daq brauchst nicht gleich zum Arzt zu rennen. Viel warmer Tee und hohe Luftfeuchtigkeit beim Schlafen bewirken Wunder.

Ich bin sicher keine, die "gleich zum Arzt rennt!!

Das versuche ich seit Montag abend aber es wird kein Stück besser. Eher schlimmer.

Und wenn ich nachts nicht schlafen kann wegen Schmerzen und dem Gefühl keine Luft zu bekommen - dann reichts mir.

0
@Moggelle

Das versteh ich, wenn es nun mal nicht besser wird, dann befolge den Rat der Mitschreiberlinge :)

0

Halsschmerzen und gelber Punkt im Rachen?

Ich habe seit gestern Früh Halsschmerzen mit Schnupfen, gestern war das Halsweh mittelstark und heute schon nur noch schwach bzw. ist es eigentlich nur noch ein Kratzen im Hals. Als ich heute ein Foto von meinem Hals machte, entdeckte ich einen gelben Punkt ganz hinten im Rachen (nicht auf den Mandeln!). Er ist ca. 1-2 Millimeter groß und es sind auch keine weiteren Punkte zu finden, nur dieser eine. Da ich schonmal eitrige Angina hatte, was große Schmerzen waren, bezweifle ich dass es sich diesmal auch um Angina handelt, da wie gesagt die Schmerzen fast komplett weg sind. Ich kann auch ganz normal essen und trinken, Fieber habe ich auch nicht. Ich fühle mich nicht schlecht, höchstens ein bisschen erschöpft und aus meiner Nase kommt durch den Schnupfen gelber Schleim, falls das jemandem hilft.

Hat jemand von euch eine Idee, was das sein könnte? Könnte es trotz sehr geringer Schmerzen und nur einem kleinen Punkt Angina sein?

...zur Frage

kann ich am nachmittag zur notaufnahme

Ich habe schreckliche Ohrenschmerzen und würde wenn es morgen nicht besser ist gerne zum Arzt. Aber mein arzt ist morgen nur früh da ich habe ejn krankenhaus in meiner nähe Kann ich nach der schule zur notaufnahme wegen ohrenschmerzen gehen

...zur Frage

Eitrige Angina, gefährlich?

Ich habe am Sonntag schon leichte Halsschmerzen gehabt und bekam am Montag Fieber (38,8) und hatte auch noch starke Halsschmerzen. Ich dachte jedoch, dass es nur eine normale Grippe sei und bin deswegen noch nicht zum Arzt. Habe gerade entdeckt, dass meine Mandeln im Hals voll mit Eiter befleckt sind und mache mir jetzt mega Sorgen. (weil es ja aufs Herz schlagen kann) Soll ich bis morgen warten und zum Arzt oder gleich ins Krankenhaus oder Notarzt? Es sind jetzt immerhin schon 5 Tage ohne Behandlung!

...zur Frage

Müdigkeit/ Schlappheit bei Angina (Husten/Halsschmerzen)

Habe schon seit 4-5 Tagen eine angina, also eine Krankheit, bei der ich sehr oft husten muss und dadurch starke halsschmerzen habe. Die Halsschmerzen wurden schon wieder etwas besser, da ich verschiedene tabletten eingenommen habe. Nachdem ich gestern sehr lange mittags geschlafen hab, bin ich heute morgen früh aufgestanden. Nun ist es so, dass ich sehr schlapp bin. Ich bin heute gelaufen und habe meine Beine fast gar nicht gespürt. Ist das normal, also den umständen entsprechend?

...zur Frage

Blutwerte Notaufnahme Krankenhaus Univer......Klinikum Mannheim

Meine Frage

Nehmen die Krankenhäuser in der Notaufnahme Große Blutbilder oder Kleine???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?