Kann man mit gutem Gewissen davon ausgehen, dass die inzwischen ausgestorbende Tierart (die Stellersche Seekuh) keine natürlichen Feinde, wie den Orca, hatte?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Nein, eher nicht! 66%
Ja, dies ist schon recht wahrscheinlich. 33%
Weder noch! 0%

3 Antworten

Nein, eher nicht!

Bin mir nicht sicher, müsste ich mehr in die Materie reinlesen aber so aus dem Stegreif würde ich sagen, eher nein.
Orcas essen doch auch Babywhale also wäre es möglich, dass sie genau jagt auf junge Robben dieser Art gemacht haben und damit ein natürlicher Feind dieser Art wären  oder?

Jungtiere vielleicht schon, aber wie sieht es mit den 8 Meter langen und 10 Tonnen schweren adulten Tieren aus?

Die waren ja sogar schwerer als Orcas! (Angeblich)

0
@grubenhirn

auf die Adulten sicher nicht. Aber Orcas jagen ja auch keine Adulten Wale sondern bringen nur deren Babys um.
Keine Ahnung ob dass als natürlicher Feind zählt, wenn die die adulten Tiere in ruhe lassen aber jedoch die Babys töten und essen.

1
Ja, dies ist schon recht wahrscheinlich.

Seekühe sind keine Robben. Sie sind zwar Meeressäuger gehören aber nicht zu den Robben. Seekühe sind näher mit Elefanten verwandt als mit Robben. Der Mensch hat diese Tiere bis zur Ausrottung gejagt. Seekühe sind die einzigen reinen  Pflanzenfresser unter den Meeressäugern.

Seekühe sind keine Robben. Sie sind zwar Meeressäuger gehören aber nicht zu den Robben. 

Habe es korrigiert!

0
Nein, eher nicht!

Kenn mich zwar nicht so gut aus was das Thema anbelangt aber meiner Meinung nach eher nicht.

Was möchtest Du wissen?