Kann man mit gepressten Münzen noch bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, die Münze wurde dadurch zerstört. Sie ist nicht mehr eindeutig zu erkennen und nicht mehr als Zahlungsmittel gültig.

Grundsätzlich werden Münzen und Geldscheine, die absichtlich beschädigt oder zerstört wurden, nicht ersetzt (und eine 51-Prozent-Regel gibt es auch nicht).

Ah ok, leuchtet ein. Sonst könnte man ja mit jedem x-Beliebigen gepressten Stück Metall zahlen.

Zu dem Thema Geldscheine, soweit ich weiß wird ein Geldschein (sofern er noch als dieser Erkannt werden kann, z.B. Wenn er zerschnitten/zerrissen ist) und man mehr als die Hälfte davon hat, von der Bank umgetauscht in einen Neuen. Kann aber auch sein, dass ich mich täusche.

0

Beschädigte Banknoten werden von der Bundesbank ersetzt, wenn noch mehr als die Hälfte vorgelegt wird oder nachgewiesen werden kann, dass der Rest zerstört wurde. Aber dies gilt ausdrücklich nicht bei absichtlichen Beschädigungen oder Zerstörungen.

0

Ah ok. Danke für die Aufklärung. Im Falle der 5ct Münze ist sie ja absichtlich zerstört.

0

Mit platt gewalzten 5 Cent kannst du vielleicht einen 

platt getretenen Kaugummi kaufen

Nein bezahlen nicht, umtauschen vielleicht muss aber nicht unbedingt. Ist aber eh blöd Sinn da ja noch ein 1€ oder in die Presse gesteckt hast und eh schon ein Verlust hast was bringt dir da eine 5cent münze

Wie schon geschrieben, niemand würde soetwas machen (auch ich nicht). Aber mich hat die Frage gerade interessiert.

0

Nein sollte eigentlich ungültig sein die münze durch um Prägung. Sie verliert ihren Wert der auf der münze steht. Der Material-wert also das Kupfer ist auch nicht genau 5cent wert so das du sagen kannst das du 5cent in der Hand hast sondern nur 2cent. Und da du sie durch die umprägung entwertet hast nein. Es gibt auch Münzpressen da verschwinden beide Seiten und da definitiv nicht das es auch bloß ein Stück Kupfer sein kann

0

nein, das ist auch kein gültiges Zahlungmittel.

Was möchtest Du wissen?