Kann man mit gefesselt Beine Schlafen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da ich selbst schon die Erfahrung gemacht habe kann ich sagen, dass das bei mir gut ging und geht. Füße sind weniger problematisch als Arme.

Man muss nur unbedingt darauf achten, dass die Füße gut durchblutet werden, also die Fesseln nicht zu straff machen weil der Fuß über ein paar Stunden Fixierung etwas dicker wird. Bei der Verwendung von deinen Gürteln sowie Seilen oder Tüchern gut zwei Finger Luft lassen. Alternativ vielleicht die Füße nicht direkt mit den Gürteln am Bett fixieren. Am besten finde ich funktioniert es mit Fußmanschetten aus Leder oder alternativ mit Klett. Die kann man etwas lockerer um das Fußgelenk lassen damit die Durchblutung sichergestellt ist. Die Manschetten selbst kann man dann an den Ösen oder Karabinern mit deinen Gürteln oder nem Seil, einer Kette oder Sonstigem dann wiederum so straff am Bett festmachen, dass die gespreizte Beinposition sichergestellt ist.


Ja, das funktioniert. Es kann natürlich sein, dass du dann aufgrund der Ungewohnheit nicht viel schlafen wirst, aber prinzipiell ist es mögich.

die hände und der oberkörper sollten frei sein.

du musst dich jederzeit im notfall selbst befreien können.

wenn dir sonst zum beispiel schlecht wird, kannst du an deinem erbrochenen ersticken. im prinzip reicht schon ein einfacher hustenanfall, um dich ernsthaft in lebensgefahr zu bringen.

auf der basis der jederzeit möglichen selbstbefreiung und freier bewegung des oberkörpers kannst du es ausprobieren.

Finds raus

Was möchtest Du wissen?