Kann man mit gebissloser Trense an Turnieren teilnehmen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

schau mal in der LPO nach, da dürfte sowas alles drinstehen. Außer beim Springen (da meines Wissens nach ab Klasse M eine mechanische Hackamore... aber die wird auch nur aus dem Grund zugelassen, weil viele Pferde auf nichts anderes mehr reagieren) sind keine gebisslosen Zäumungen erlaubt.

Auf IGV-Turnieren (IGV ist die Internationale Gangpferdeverinigung, auch ein Verband, eben so wie die FN) habe ich desöfteren schonmal Pferde mit dem LG-Zaum gesehen.

Auf Westernturnieren sind aber meines Wissens nach zahlreiche gebisslose Zäumungen erlaubt. Gebisslos zu reiten ist im Westernsport häufiger vertreten. Da gibts dann so Sachen wie wie Bosal.

Welche Zäumung erlaubt ist, ist also auch abhängig von dem Verband, der das Turnier ausrichtet. Wenn du beim jeweiligen anfragst, bekommst du in der Regel Auskunft darüber, wo du dich informieren kannst.

Grüße

vielen Dank. Mit Bosal macht reiten echt spaß, aber ich reite eigendlich kein Western. LG

0
@lolitha

Gerne! Tja, aber wenn du gebisslos starten möchtest (was ich sehr gut nachvollziehen kann, finde es super, dass du dir solche Ziele setzt) bist du bei der FN als Verband definitiv falsch ;-)

0
@little0cookie

aber die wird auch nur aus dem Grund zugelassen, weil viele Pferde auf nichts anderes mehr reagieren)

Falsch, das ist ab M zugelassen, da man da davon ausgehen kann, dass diese Reiter ihre Pferde GARANTIERT über den Sitz reiten können.

Du glaubst doch wohl selber nicht, dass man ein Pferd über einen M-Parcours reiten kann, was man nicht auch mit einer normalen Trense reiten kann? Das machen die Reiter, weil es manchen Pferden einfach besser gefällt oder sie ein Zahnproblem oder Zungenproblem haben.

0
@Plattschnacker

Ja, in der Theorie, Plattschnacker, in der Theorie...

In der Praxis sieht das dann leider doch ein wenig anders aus.

1
@little0cookie

Gebisslos beim Westernturnier nur Bosal. Bosal darf nur 2 Händig geritten werden. Also darf in der LK1-2 nicht mit Bosal geritten werden ausser es ist ein Jungpferd. Anfänger LK5-LK3 dürfen mit Bosal reiten mit oder ohne Junpferd. Ein Jungpferd ist zwischen 4-6 Jungpferdprüfungen dürfen aber nur 4-5 Jährige starten. Es gibt natürlich noch kleinere Westernverbände wo es anders geregelt ist...

0
@aoesunking

Vielen lieben Dank für diese Zusatzinfo, aoesunking.

lolitha, vielen Dank für den Stern!

0

Hey. In der Dressur darfst du das leider nicht. Aber beim Springen ist es erlaubt. Sonst frag nochmal bei der FN nach. Die können dir auf jeden Fall weiterhelfen :)

ja, nur eben nicht mit stallhalfter mit zügeln/stricken dran sondern ordentlichem gebisslosen zaum - besonders pferde mit zahnproblemen kann man ja nicht zwingen mit gebiss zu laufen wenn sie bei turnieren teilnehmen wollen

Was möchtest Du wissen?