Kann man mit Excel automatisch Mitarbeiter einteilen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich empfehle die Matrix-Lösung von Safur. Würde jedoch die "X"-Einträge jeweils durch die Zahl 1 ersetzen.

So kannst du über eine Summe der Spalte und eine Summe der Zeile schnell herausfinden, ob du zu einer Uhrzeit bereits mehrere Termine hättest und über die Mitarbeiterspalte könntest du gut erkennen, wer dir mehrere Ausweichtermine gibt.

Bei der konkreten Einteilung würde ich erst die Mitarbeiter verplanen, die die wenigsten Termine angeboten haben, damit die schon mal versorgt sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine schnelle programmatische Lösung wüsste ich gerade nicht.
Beim nächsten Mal könntest du http://doodle.com/de/ verwenden.

Ich würde mir nun eine Matrix bauen
Montag
          Mitarbeiter     A      B     C    D    E    F  G
9-10                         x
10-11                                        x
11-12
[Mittag]
13-14                               x

Wenn du ein Kreuz gesetzt hast würde ich mir den gleich streichen aus den Datensätzen.

Ansonsten würde ich mir halt einen verkettenen Schlüssel bauen und mit S-Verweis eine Matrix bauen

Blatt mit Datensätze

Zeitintervall, Eindeutiger Schlüssel MA, x
MO09-10; HansDampf, x
DI10-11;KarlMueller;x

In meiner Matrix
Montag auf einem Blatt MO
                         Rechts die MAs
Links die Zeit,             HansDampf                KarlMueller
09-10
10-11

Nun holst du dir per S-Verweis die Daten für MO&ZeitIntervall für HansDampf

usw.

Ich hoffe du hast es verstanden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?