Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ,ich würde mir wegen dem Wind genau überlegen, ob ich Ski fahren gehe und ,wenn würde ich mich dick anziehen und eine Sturmhaube anziehen...und es kommt halt auch darauf an, ob überhaupt die Lifte laufen...aber vom Schnee her wäre es meiner Meinung kein Problem!
LG lila251

Bei einem solchen Wetter Skifahren zu gehen, ist Leichtsinn pur. Zu Hause würdest Du nie auf die Idee kommen bei einer Windgeschwindigkeit von 104 km/h vor die Tür zu gehen. Warum in den Bergen???

1.die Frage ist jetzt alt 2.ich bin abenteuerslustig und bin trotz dieser Windgeschwindigkeit Ski gefahren

0
@MiaColucci1

Mag sein, dass diese Frage alt ist. Aber sie wird von vielen, die eine ähnliche Frage haben gelesen werden. Daher habe ich sie kommentiert.

Ich fahre Ski seit ich 5 bin und habe schon viele Skireisegruppen in die Alpen begleitet. Etwas, was mich immer wieder erstaunt, ist das Unverständnis der Menschen, die im Flachland leben, dass in den Alpen die Gesetze der Natur herrschen und das diese nicht beherrschbar sind. 

Wer bei einer Windgeschwindigkeit von 104 km/h Skifahren geht, spielt mit seinem Leben - und das hat nichts mit Abenteuerlust zu tun. Denn ein solcher Sturm kann Dich im ungünstigen Fall einen Abgrund runterwehen. Wäre nicht das erste Mal...

Und dann hast Du nicht nur Dich in Lebensgefahr gebracht, sondern auch die Retter, die Dich hoffentlich lebend aus Deiner Misere befreien.

Ich freu' mich, wenn bei Dir alles gut gegangen ist. Aber leichtsinnig war es trotzdem. ;-)

0

können schon, aber spaß machen würde das mir sicherlich nicht. der wind peitscht wie hiebe ins gesicht und man muss sich sehr konzentrieren, nee danke - da lieber apres ski

Was möchtest Du wissen?