Kann man mit einer Stromzange die den effektiven Stromverbrauch eines induktiven-Verbrauchers messen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

effektiven Stromverbrauch , Ja
Aysnchronmotor , Ja, Strom mal 3 nehmen, Möglich weil gleicher Strom an allen 3 Phasen

wie weiss ich ob ich das ich nicht auch die Blindleistung mit messe?

0
@lomo85

in jedem Messgerät steht in der Bedienungsanleitung welcher Strom gemessen wird. In der Regel die Wirkleistung

0
@newcomer

Scheinleistung wird aus der Strommessung berechnet, für die Wirkleistung müsste ich die Phasenlage zur Spannung berücksichtigen. Oder bin ich da Falsch?

0
@lomo85

im Prinzip hast du recht aber viele Messgeräte haben dies bei der Anzeige berücksichtigt und rechnen das weg

0
@newcomer

Das ist dann aber auch falsch. Du brauchst den Bezug zur Spannung, nur dann kannst du den Wirkstrom messen. Schau dir mal das einfachste Zeigerdiagramm an, dann wird das sicher gleich verständlich sein

0

Und wie ist mit normalen 220 Volt? Auch Strom messen und mal 2 nehmen? Sind Ja 2 Drähte.

0
@Heidifi

Nein, nicht mal 2. Es ist nur eine Phase bei 230 Volt.

0

Nochmals wie schon oben in der Antwort kommentiert. Du kannst wenn du nur ein Amperemeter hast nur den Scheinstrom messen. Wenn du keinen Bezug zur Spannung hast fehlt dir der Phasenwinkel, somit hast du keine Möglichkeit den Wirkstrom zu errechnen. Zu deiner Frage mit den 220V: nein, denn du hast dabei nur einen Aussenleiter, der zweite Draht ist der Neutralleiter der den Sternpunkt darstellt. Es gibt auch keinen Effektivstrom, nur eine Effektivspannung - nur mal um eine einfache Grundlage darzustellen. Aber du hast ja schon die hilfreichste Antwort ausgewählt, da hoffe ich für dich, dass du solche Antworten nicht weiter erzählst! Deshalb werde ich nicht mehr ein Zeigerdiagramm erklären, auch wenn es so am einfachsten zu verstehen ist.

Es gibt auch Effektivstrom!

Genau wie bei Spannungen spielt die Wellenform des Stromes eine wichtige Rolle. Nur bei Gleichspannungen ( und -strömen) ist die Spitzenspannung (/-strom) gleich dem Effektivwert.

0
@Commodore64

Nicht Effektivwert/Spitzenwert und Wirkleistung/Scheinleistung durcheinanderbringen. Vermutlich hat der OP das getan und verwirrt damit die Antwortenden.

0

Hallo,

eine einfaches Zangenamperemeter wird vermutlich nur die Stromaufnahme messen und somit kann wenn die Spannung bekannt ist nur die Scheinleistung gemessen werden und über den Cos phi dann die Wirkleistung berechnet werden. Es gibt spezielle Leistungsstrommesszangen (z.B. Voltcraft VC 609 TRUE RMS) mit diesem Geräten kann Neben Schein-, Wirk- und Blindleistung sogar der Phasenverschiebungswinkel ermittelt werden.

Kondensator messen mit dem HolPeak HP-760c. Mache Ich was falsch?

Schönen Abend.

Ich habe hir ein Multimether das immerhin 40 Euro gekostet hat. (HP-760c)

Das funktioniert auch soweit alles. Heute allerdings wolle Ich einen Kondenmsator, mit der beschriftung + - und 150 uF Messen. Das messgerät zeigt konstant 0 an. Habe auch andere Kondensatoren versucht, leider ohne Erfolg.

Mach Ich was falsch oder ist von einem Defekt auszugehen?

Ich entschuldige mich für die Rechtschreibung!

...zur Frage

Wie Ampere an Steckdose messen?

Ich würde gerne messen wie viel Ampere meine elektrischen Geräte ziehen. Wie mache ich das am besten? Kann ich mir einfach ein Energiekostenmessgerät kaufen und dann 230 Volt / x Watt rechnen? (Ich hab keins gefunden, das Ampere direkt anzeigt)

...zur Frage

Leistungsaufnahme messen - Lastprofil erstellen

Hallo Leute, ich arbeite in einem Zerspanungsbetrieb und möchte gerne ein Lastprofil einer Fräsmaschinen erstellen. Ziel ist es, den Stromverbrauch der Maschine selbst und den Stromverbrauch der zwei Kühlaggregate zu ermitteln. Ich möchte die ermittelten Daten auf meinem Computer in einer Excel Tabelle darstellen.

Jetzt weiß ich nur nicht, welche Messgeräte ich dafür benötige. Also ich brauche wahrscheinlich Stromwandler (Klemme) für die Messstellen und dann ein Gerät, das die ermittelten Daten auf meinen Computer überträgt.

Ist das ohne weiteres möglich, oder sind die Messgeräte zu teuer für eine einmalige Messung?

Vielleicht hat schon jemand so etwas gemacht und kann mir dabei weiterhelfen.

Gruß Kai

...zur Frage

Stromverbrauch wesentlich zu hoch?

Jetzt mal eine Frage an die Spezialisten. Unser Stromverbrauch ist wesentlich zu hoch. Trotz Einsparungsmaßnahmen haben wir schon wieder 1000 kW mehr verbraucht wie letztes Jahr. Aktuell sind das 7500 kW.

Wir haben im Haushalt alles was man messen kann gemessen, den Kühlschrank, die Waschmaschine, den Ölbrenner, die Lampen, den Fernseher, die Computer, den Durchlauferhitzer, die Waschmaschine, den Trockner und alles andere wurde näherungsweise berechnet.

Bei sehr üppiger Berechnung, verbrauchen wir maximal 5000 kW. Trotzdem steht noch einmal die Hälfte mehr auf der Uhr. Wenn ich alle Sicherungen raus mache, steht der Zähler. RWE sagt mir, dass es wahrscheinlich nicht am Zähler liegen würde.

Was kann ich noch tun?

...zur Frage

750 Watt Stromgenerator für 2 Geräte?

Nächstes Wochenende ist bei unserer Klasse Abschlussfeier angesagt. Wir werden im Wald an einem Brunnen zelten da wir den Pächter dieses Waldes kennen und er uns das gerne zu verfügung stellt. So soweit so gut. Nur ist der Brunnen ein Stückchen von dem nächsten Haus entfernt (ca 2 km) Wir wollen aber einen Laptop bzw das Ladegerät (230 Volt / 2 Ampere) und einen Aktiven Lautsprecher (230 Volt und 250 VA = ? Voltampere ? ) an ein Stromerzeuger mit 750 Watt anschließen. Reicht der Stromgenerator dazu aus und wenn ja ist es möglich an die eine Steckdose am Generator einen Verteiler auf zwei Steckdosen für die beiden Geräte anzuschließem? Bitte helft mir mit kompletten und auch für mich Laie verständlichen Antworten. Mfg Pascal :)

...zur Frage

Zwischenzähler für die Steckdose

Hallo zusammen.

Nun sind die Stromer untern den Usern gefragt! :-) Wie kann ich den Stromverbrauch eines einzelnen Verbrauchers messen? Gibt es Zähler die man einfach zwischen Gerät und Steckdose baut!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?