kann man mit einer normalen Verkäufer Ausbildung ein Weingeschäft eröffnen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein Einzelhandelsgeschäft kann jeder eröffnen. Dazu muss man nicht EH-Kaufmann gelernt haben.

Natürlich muss man dann trotzdem sich an die gesetzlichen Auflagen handeln.

BEVOR du erste (kostspielige) schritte unternimmst, nimm bei der IHK an den angebotenen Kursen für Existenzgründer statt!

Ohne unternehmerisches Grundwissen über die Selbstständigkeit würde ich es nicht versuchen.

Parallel dazu Warenkunde für dieses doch spezielle Produkt erwerben ist anzuraten.

Ja danke, vielleicht mache ich noch den Fachwirt.

0

Wenn Du Dich mit internationalen Weinen sehr gut auskennst oder qualifiziertes Personal hast, die Räumlichkeiten dazu stellen kannst zu der auch Kundschaft kommen kann und das entsprechende Startkapital zur Verfügung hast, kannst Du das Risiko eingehen. 

Um ein Geschäft zu eröffnen benötigst Du einen Sachkundenachweis. Mit einer Ausbildung zum Verkäufer kannst Du den vorlegen.

Ja danke ich werde mich dann zusätzlich noch weiterbilden

0
@mobbo

Du musst als Weinverkäufer aber schon sehr viel Wissen von dem Produkt haben, da ist es im Zeitschriftenladen doch deutlich einfacher. 

0

Ja das habe ich .

0

Wenn Du genug Produktwissen mitbringst. Aber auch das Geld für den Laden, Einrichtung und Warenbestand hast.

Für den Betrieb eines Weingeschäfts wäre die passende Ausbildung "Kaufmann im Einzelhandel".

Jeder darf ein Geschäft  öffnen. 

warum nicht - Ahnung von Weinen wäre allerdings hilfreich

ja, aber ob du damit Erfolg hast ist etwas anderes. 

das weiß man bei einer Selbstständigkeit nie. Fleiß ist aber eine gute Vorraussetzung

0

Was möchtest Du wissen?