Kann man mit einer EC-Karte in den USA Geld abheben?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

In USA kann man dann problemlos mit der EC-Karte und PIN abheben (an ATM = Automatic Teller Machine), wenn das blau und rote Maestro Zeichen (zwei in einander gehende Kreise) drauf ist. In Supermärkten kann man nicht damit bezahlen, nur mit Kreditkarte.

Hi nach FL(?)! und DH :o)

0

Doch, mit PIN kann man auch in den Supermärkten mit Maestro-Karte bezahlen. Jedenfalls in Florida.

0

gehe auf nummer sicher und hab ne Kreditkarte!

Ich dachte mit meiner ECKarte hab ich keine Probl. udn bin auf die Nasegefallen damit!

Die meisten banken kennen das System gar nicht ... cih haette abheben koennen aber nur ne ganz geringe summe udn immer nur 100$ auf einmal - wieder teuer ... ABER es kommt tatsaechlcih auf die EC-Karte an - manche Systeme erkennen die - meine sparkassenkarte haben die nicht erkennen koennen, die meiner mitbewohnerin (Sparkasse, andere Stadt) schon - meine EC-karte hat das Maestro zeichen drauf ... ihre hatte Visa ... evtl. deswegen??? aber meine maestro-Kreditkarte wurde erkannt - dioe Bank ist bei VISA viell. liegts daran - also es kommt immer auf das zusammenspiel der banken an glaub ich ... also nimm zur sicherheit ne alternative mit und probiers aus ...

Klar kann man mit der EC-Karte in den USA Geld abheben. Würde ich auch empfehlen, denn das ist noch günstiger als mit Kreditkarte. Allerdings sollte man so eine auf jeden Fall auch haben, da in den USA fast alles mit Kreditkarte bezahlt werden kann. Vom Kaffee an der Ecke bis zum Mietauto. Bloss keine Traveller-Checks mehr, die braucht man wirklich nicht mehr!

Zum Bezahlen braucht man keine TC mehr. Sie eignen sich aber sehr gut, um sich den heutigen $/€-Kurs zu sichern, wenn ich erst im nächsten Jahr oder später dort- oder anderswo hin fahre!

0

EC Karte muss auf der Rückseite am besten Cirrus oder Maestro stehen haben, dann kann man fast überall mit zahlen.

Traveler Cheques sind nur was, wenn man den Kurs für später "retten" will oder es drüben bei einer Bank in Cash ausbezahlen lässt. Wenn man in der Provinz irgendwo mit TC eine Rechnung zahlt, läuft es meist darauf hinaus, dass man eine Ewigkeit warten muss, bis der Manager kommt und dem Cashier erklärt, wie er es ausfüllen und abrechnen muss.

0

Du kannst mit Deiner EC-Karte (Maestro-Karte) und Deiner PIN an den meisten Geldautomaten in den USA problemlos Geld abheben, und das ist auch erheblich billiger, als Geld umzutauschen oder Traveller-Checks zu kaufen. Du kannst sogar in vielen Geschäftem (Supermärkte, Kaufhäuser, Hotel ...) mit der Maestro-Karte und der PIN wie in Deutschland auch bezahlen (das heißt hier "Debit Card" bzw. "Debit"). Eine Kreditkarte braucht man vor allem, um einen Mietwagen anzumieten. Allerdings kann man auch da eventuell mit der Hinterlegung einer hohen Kaution manchmal mit Maestro-Karte weiterkommen. Es empfiehlt sich aber, eine Kreditkarte zu haben, wenn man einen Wagen mieten möchte, das macht es auf jeden Fall einfacher.

In "unsrem Eck" nützt die Debit Card nur dannw as, wenn sie auch ein "Visa" Zeichen drauf hat, weil man sie dann ja als ATM oder Visa benutzen kann. Mit reiner Debit Card hatten wir noch nie Glück, ein Auto zu mieten. Trotzdem: DH

0
@user8743

Die Debit Card hatte ich für die Autoanmietung ja auch ausdrücklich ausgenommen - es sei denn, man hinterlegt eine hohe Kaution. Aber in Hotels, Kaufhäusern, Supermärkten, etc. kann man normalerweise problemlos mit Debit Card/Maestro-Karte zahlen. Das ist jedenfalls meine Erfahrung.

0

Ja, wirst du keine Probleme haben. Kreditkarten sind aber gerade fürs Ausland dennoch mal eine Überlegung wert.

http://www.mastercard.com/cgi-bin/wheretouse.cgi?country=102&Select+a+country.x=33&Select+a+country.y=12&region=02&s8fid=212071674984

Ach so, mal selbst ein DH für die einzige Antwort mit Quellenangabe. Gerade bei so viel schwachsinnigen Falschantworten.

0
@svanny

"schwachsinnige Falsch..." = doppelte Verneinung? Was meint svanny nur? grübelgrübel.

0

Das geht auch mit der Maestro-Karte, an allen Automaten, die das Meastro- oder Cirrus-Logo tragen.

Aber eben nur, wenn die EC Karte an Maestro/Cirrus/etc. angeschlossen ist. Hotels und Mietwagenverleih sind dann schon mal ausgeschlossen, die bestehen normalerweise auf Kreditkarte.

0

Ja, man kann mit seiner EC oder Maestrocard überall an den 'Tellers' Bargeld ziehen - entsprechend seinem persönlichen Rahmen.

Kreditkarten braucht man hauptsächlich um zu bezahlen - überall - Geld abheben ist billiger mit der EC.

Quellenangabe: bin dauernd drüben....

Nur mit Kredit Karten wie Mastercart :-)

Erstmal schreiben lernen, dann Fragen beantworten.

0
@svanny

@ svanny: DR für Deine Überheblichkeit

@claudia: Wenn die EC Karte an Maestro oder Cirrus o.ä. angeschlossen ist (siehe Symbol auf der Rückseite), dann kann man die in USA auch verwenden.

0

Im Ausland ist eine Kreditkarte angebracht.

Das empfehle ich auch. Aber nicht unbedingt notwendig in den Staaten.

0
@svanny

@ svanny: Wann warst Du das letzte Mal in den USA, dass Du meinst, es wäre "nicht unbedingt notwendig"?

Sobald man ein Mietauto oder ein Motel/Hotel buchen möchte, ist Kreditkarte Standard! Auch wenn man aus Deutschland aus bucht, muss man eine Kreditkarte vorlegen. Mit einer einfachen ATM Card (EC Karte) kriegt man da NULL, außer, man geht zu einem überteuerten Privatverleih.

0

USA: Kreditkarte AE oder Vergleichbar uoder Traveller Schecks.

Da rätst Du genau zu den jenigen Zahlungsmethoden, die in den USA oft nicht mehr akzeptiert werden. Amex und Traveller Checks sind keine gute Wahl.

0

glaub nicht (OHNE GEWÄHR)

Glauben und Wissen ist dann doch ein Unterschied.

0

Was möchtest Du wissen?