Kann man mit einer chronischen Erkrankung am Auge beim Finanzamt verbeamtet werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann man mit einer chronischen Erkrankung am Auge beim Finanzamt verbeamtet werden?

Warum denn nicht ? Es gibt doch schon Studien über diese Krankheit die jeder nachlesen kann. Für mich wäre dies kein Grund einen fleißigen und wissbegierigen Menschen für eine Verbeamtung abzulehnen.

http://www.operation-augen.de/erkrankungen/keratokonus/

Gruß Apolon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Beamter erhältst du Krankenbeihilfe (weil sich der Arbeitgeber die Kosten für die Krankenversicherung sparen will). Deshalb nimmt er auch nur gesunde Menschen zum Beamtentum.

Aber vielleicht ist dein Arbeitgeber (Land ??) großzügig. Frag da nach! Vielleicht nehmen sie dich im angestelltenverhältnis. Da gibt es das Beamtenproblem nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang Du ansonsten sehen kannst und vorher schon dort gearbeitet hast ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?