Kann man mit einer 5 in Mathe Abitur machen?

5 Antworten

Ich kenne mich mit den Übertrittsbestimmungen nicht aus, da ich von Anfang an auf dem Gymnasium war. Bei uns wurde ab der Oberstufe alles nochmal wiederholt und den Stoff hat man auch verstanden, wenn man vorher nicht so gut in Mathe war. Machbar ist Mathe in der Oberstufe also definitiv, nur weiß ich nicht, ob deine Freundin nur aufgrund des Lehrers (und da kann sie auch auf dem Gymnasium Pech haben) so schlecht ist oder ob sie sich mit dem Fach allgemein sehr schwer tut.

Ohne deine Freundin zu kennen, ergeben irgendwelche Empfehlungen keinen Sinn.

Kann man eine gute bzw. sehr gute Note erreichen trotz dass der Lehrer in dem Fach nicht bzw. garnicht gut erklären kann ??(wenn man sich extrem anstrengt und ins Zeug legt ??)

0
@BettyCarla

Klar geht das. Ist halt wesentlich schwieriger. Falls du das nötige Kleingeld hast, dann kann man das auch in gute Nachhilfestunden investieren.

Wenn deine Freundin aber nicht nur aufgrund eines schlechten Lehrers nicht gut in der Schule ist, dann siehts mit der sehr guten Note eher schlecht aus.

0

Klappt nicht. Man darf in keinem Hauptfach eine 5 haben. Ist auch nicht zu empfehlen, gerade Mathe ist am Gymnasium um einiges schwerer.
Die Frage wurde hier auch schon mal beantwortet. https://www.gutefrage.net/frage/von-realschule-auf-gymnasium-rheinland-pfalz

Habe ich mir auch Gedacht, nur ist es blöd seiner Freundin zusagen, dass sie auf dem Gymnasium keine Chance hat deswege Suche ich nach Gründen weshalb sie es eventuell doch noch schaffen könnte

0
@Frautunc

Auch wenn die Wahrheit weh tut - es ist und bleibt die Wahrheit. Mit einer 5 in Mathe wird man in der gymnasialen Oberstufe nicht nur in Mathe, sondern auch in naturwissenschaftlichen Fächern Probleme bekommen.

0

Eventuell geht es mit einer Empfehlung der jetzigen Schule und dem dann hoffentlich besseren Abschlusszeugnis. Wenn das ohne 5 im Hauptfach ist und vom Durchschnitt ordentlich kann man es vielleicht schaffen.
Am besten mal mit dem Klassenlehrer oder sogar Schulleiter drüber reden. Leicht wird es aber nicht, auch wenn der Wechsel klappt wird es sehr hart auf dem Gymnasium.

0

Solange der Durchschnitt stimmt, ist das in Ordnung

Also in den Hauptfächern mindestens 3.0 ?

0

Wenn man auf der Realschule schon Schwierigkeiten hat, sollte man das Abitur nicht versuchen:/

0

Was möchtest Du wissen?