Kann man mit einem schlechten Realschulabschluss eine Ausbildung kriegen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt drauf an wie der Notenspiegel aussieht und vorallem was die berufsrelevanten Fächer betrifft.

Jemand der - egal welcher Schulform angehörig - in Physik und Mathe schlecht dasteht, von dem kann man annehmen, dass er die Materie nicht verstanden hat. In einem Job wo beides wichtig ist (bspw. in dem von dir angestrebten) ist man dann halt schlecht aufgehoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufjeden Fall !!! immer dran bleiben und so viel wie möglich bewerben.....GLG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MakaveliTupac,

irre ich mich oder hast Du die Frage so ähnlich schon mal gestellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich helfe jetzt gerade jemanden, der Hauptschulabschluss hat und sein Fachabi macht. Wenn der Wille da ist und lernbereit ist alles möglich! Ausbildungsbetriebe schauen auch auf handwerliche Fähigkeiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar!

Immerhin hast Du einen Abschluss. Und viel wichtiger ist Dein Interesse an dem Beruf.

Stelle Dich persönlich vor und biete an, eine Woche auf Probe zu arbeiten.

Schule und Noten sind wichtig, aber nicht alles. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, warum nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schlecht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?