Kann man mit einem Neoprenanzug auch im Winter tauchen?

3 Antworten

Das kommt auf viele Faktoren an:

  • Wassertemperatur
  • Außentemperatur
  • Strömung?
  • Wie gut sitzt der Neo
  • Halbtrocken oder Trocken?

Ich bin mit meinem sehr gut sitzenden ScubaPro Nova Scotia immer den ganzen Winter durch getaucht. Allerdings ist dort der Reißverschluß wasserdicht und ich kam immer trocken raus. Entsprechend musste ich für den 2. Tauchgang auch nicht in einen nassen Anzug kriechen. Gerade an den Händen und Füßen war das im tiefen Winter allerdings schon sehr grenzwertig teilweise. Nach den kältesten Tauchgängen hatte ich teilweise über Stunden kein Gefühl mehr in den Füßen. Wenn du weißt das du das ganze Jahr über (viel) tauchst, ist ein (ordentlicher) Trockentauchanzug kein Luxus.

Woher ich das weiß:Hobby – Taucher seit 2013, TL*, Nitrox TL*,Trimix* und Gasblender

Ja das geht ist aber auf Dauer unangenehm. Besonders beim umziehen mit dem kalten Wind. Eventuell eine Eisweste und Neoprensocken dazu anziehen. Allerdings empfehle ich im Winter dann doch den Trocki :)

gut Luft

Ja, klar. 5-7 mm Halbtrocken /Zweiteiler. Der ist dann am Rumpf und bis zu den Oberschenkeln 10-14 mm dick und das geht durchaus. Dicht sitzende Haube ist dann aber besonders wichtig.

Ich fand Anziehen und vor allem das Umziehen nach dem Tauchgang immer schlimmer als den Tauchgang selbst. Nicht zu oft gemacht, aber durchaus auch schon bei Minustemperaturen (Luft natürlich) im Bodensee und im Attersee.

Was möchtest Du wissen?