Kann man mit einem Master in Stanford (BWL) über 100.000 € im Jahr verdienen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

DEin Stanford Diplom ist die Eintrittskarte ins Schwimmbad.

Schwimmen musst Du dann schon können und für 100.000,- auch ziemlich schnell und in einem guten Stil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab, wie gut Du in Deinem Job bist. Niemand zahlt Dir 100.000 € pro jahr für den Titel aus Stanford bzw irgend einen anderen Abschluss. Man zahlt Dir soviel Geld für einen sehr schwierigen / stressigen / vernatwortungsvollen Job, den Du aufgrund Deines Abschlusses in der Lage bist, auszuführen.

Wenn Du einen Abschluss aus Stanford hast, immer nur Dienst nach Vorschrift machst, deinen Stapel Arbeit nach Anweisung abarbeitet und jeden Tag um 16.30 Uhr den Bleistift fallen lässt, dann wirst Du weniger verdienen als der Typ mit einem Bachelor der Fachhochschule Wilhelmshaven, der Verantwortung für Projekte übernimmt, Ideen hat, neue Projekte anschiebt und mehr macht, als man von ihm erwartet hat weil er so für seine Aufgaben brennt.

Gute Abschlüsse sind Voraussetzungen, keine Garantien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sedass
20.05.2016, 08:56

bullshit. in deutschland ist der abschluss alles was zählt. sehr schwieriger / stressiger job? Erzähl das mal nem Bauarbeiter der 8h im Winter in der Kälte arbeiten muss bis er seine arme nichtmehr spürt. Das was du tust ist völlig egal, es zählt NUR der abschluss. Gibt sogar Firmen die suchen Leute für ein und die selbe Tätigkeit bezahlen jedoch abhängig vom Abschluss bzw Ausbildungsgrad (obwohl Sie 1:1 dasselve machen in der firma)

0
Kommentar von sedass
20.05.2016, 08:58

und der typ mit seinem bachelor wird einfach ausgenutzt zu nem unterdurchschnittlichen gehalt ausgebeutet, das läuft in deutschland so.. In Amerika u.ä. sind Abschlüsse und Noten weniger wichtig, da zählt die Person also das was du meinst

0

Das hängt von dir selbst ab. Mit einem Master alleine noch nicht. Du mußt in deinem Job richtig gut sein, Einsatz zeigen, dich in der Hierarchie hocharbeiten. Als Anfangsgehalt ist das utopisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?