Kann man mit einem fachgebundenen Abitur alles studieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst alles an Fachhochschulen studieren. Egal, aus welchem Bereich.
Was Unis angeht jedoch die Einschränkung wegen "fachgebundenes Abitur": An Unis darfst du, da du dein Abitur im wirtschaftlichen Bereich gemacht hast, auch nur alles im wirtschaftlichen Bereich studieren. Das heißt, keine Naturwissenschaften, kein Medizin, kein Jura etc...
Das ist jedenfalls in Bayern so. Ob das auch in deinem Bundesland so ist, musst du selbst schauen.

Die Fächer sind dann auf dem Zeugnis vermerkt, welche Du studieren kannst. An (Fach-) Hochschulen kannst Du damit kurioserweise aber alles studieren !

Also, irgendwie ist die Regelung für meinen Geschmack völlig unlogisch. Was hat die 2. Fremdsprache z.B. mit Zahnmedizin zu tun ? Ob man Niederländisch kann oder nicht, ist den Zähnen doch egal. LOL !

Du könntest die 2. Fremdsprache auch noch nachliefern (Sprachschule) oder Dir auch 4 Jahre 2. Fremdsprache von einer Realschule (Mindestabschlussnote 4 !) anerkennen lassen, falls vorhanden.

Das Abitur ist die ALLGEMEINE Hochschulreife. Warum allgemein? Weil du danach alles studieren kannst.

Eine FACHGEBUNDENE Hochschulreife heißt nicht aus Spaß so. Sie ist fachgebunden: "Es berechtigt zum Studium jener Studiengänge, die in diesem Zeugnis angeführt sind."
https://de.wikipedia.org/wiki/Fachgebundene_Hochschulreife

Was möchtest Du wissen?