Kann man mit einem Fach-Abi Medizin studieren:)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also eine Hochschulzugangsberechtigung brauchst du auf jeden Fall! Ich z.B. hab auch nicht ein so gutes Abi, habe mich aber dennoch im Ausland beworben und eine Zusage bekommen. Also falls du Angst hast, dass wenn du Abi machst der Schnitt nicht reicht, dann kannst du immer noch im Ausland studieren, da das da über Zulassungsprüfungen läuft die aber nicht soooo schwer sind. Es gibt sogar Agenturen, die dir dafür Lernmaterial etc. anbieten. Ich habe das auch so gemacht und mich hier informiert: http://www.medizin-studium-ausland.de

Mach auf jeden Fall dein Abi, egal mit welchem Schnitt, dann hast du erstmal die Chance überhaupt irgendwo zu studieren

Das könnte u.U. in NS möglich sein, da dort FHR als fachgebundene Hochschulreife anerkannt wird. Dann müsste die FHR aber wohl aus dem Bereich Gesundheit und Soziales stammen. Hier mal eine Übersicht dazu von der Uni Osnabrück (bietet Medizin allerdings nicht an !):

https://www.uni-osnabrueck.de/fileadmin/documents/public/2_studieninteressierte/2.01_erste_orientierung/studieren_ohne_abitur/Fachhochschulreife_Zuordnung_Studiengaenge.pdf

In BW kann man als Ergänzung zur FHR eine ca. vierstündige Prüfung machen, mit der dann alle Uni-Studiengänge in BW formal zugänglich werden.

Kristall08 02.05.2016, 00:03

Medizin ist kein Bachelorstudiengang. Und kommt auch deswegen in deiner Liste gar nicht vor. Aber auch, weil es in Osnabrück ohnehin nicht angeboten wird. ;)

0
Joshua18 02.05.2016, 09:35
@Kristall08

Lehrämter sind in NS aber mit FHR zugänglich, im Gegensatz zu Hessen. Mit einer fachgebunden Hochschulreife ist Medizin aber durchaus zugänglich und als solche wird FHR in NS aber anerkannt.

0
HySt3rY 28.07.2016, 22:13

In BW kann man als Ergänzung zur FHR eine ca. vierstündige Prüfung
machen, mit der dann alle Uni-Studiengänge in BW formal zugänglich
werden.

Kannste mir sagen, wie diese Regelung heisst und wo man diese ablegen muss?

0
Joshua18 29.07.2016, 08:43
@HySt3rY

Die Prüfung heisst "Deltaprüfung" und wird an der Uni-Mannheim durchgeführt. Sie ist kostenpflichtig. Die Durchfallquote ist relativ hoch !

0

Ich habe auch mal gehört, dass es in Niedersachsen möglich ist, wenn das Fachabitur einen Schwerpunkt für Gesundheit und Soziales besitzt. Habe jetzt leider keinen Link parat, kannst Dich ja aber mal im Internet durch Recherche schlauer machen. Ich glaube, es geht in Oldenburg.

Kristall08 01.05.2016, 23:57

Meinst du mit Fachabitur Fachhochschulreife oder fachgebundenes Abitur?

0
kath3695 02.05.2016, 13:33

Fachhochschulreife natürlich, Fachabitur ist ja das umgangssprachliche Wort dafür.

0

Neulich hat's einer auf gutefrage.net so "geistreich" formuliert: Mit Fachabitur kann man problemlos Medizin studieren. Man muß nur noch die allgemeine Hochschulreife machen. Alles klar?

Für ein Medizinstudium Benötigst du das Abitur und eine NC von 1,0-1,2 wenn ich mich nicht täusche .. Also nein :/

Nein. Gibt es nicht sogar einen NC auf Medizin?

Welux 01.05.2016, 21:08

Der NC hat erstmal nichts zu heißen. In Hessen darfst du zB auch Psychologie mit einem Fachabi studieren. Für Fachabiturienten gilt hier der gleiche NC wie für die Personen mit normalen Abitur.

Das gilt aber nur für Personen, die ihr Fachabi auch in Hessen gemacht haben. Wie das in anderen Bundesländern aussieht weiß ich.

0

Was möchtest Du wissen?