Kann man mit einem Auto was im Ausland angemeldet ist, in Deutschland fahren (BF17)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

grundsätzlich darf man mit dem BF17 und mit eingetragener Begleitperson jeden PKW fahren, der der Fahrerlaubnis Klasse B entspricht und natürlich auch mit Klasse B, wenn du dann nächste Woche 18 bist.

Also auch einen PKW, der in einem anderen Land angemeldet und versichert ist.

Beispiel: Dein Onkel aus Polen ist für zwei Wochen mit seinem PKW zu Besuch und du fährst diesen PKW mit deiner Mutter als eingetragene Begleitperson.

Ob die Versicherung dieses PKW dafür "ausreichend" ist und ob dieser PKW hier in Deutschland überhaupt noch fahren darf, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Das kann das Fahren mit diesem PKW in Deutschland verbieten oder unzulässig machen und es kann auch sein, dass wie du es beschreibst, es von der Versicherung her nicht geht.

Das hat aber nichts mit der Fahrerlaubnis des Fahrers an sich zu tun. Das kann dann auch genauso auf deine Mutter oder deinen Vater zutreffen.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ging mal nur begrenzt für 1-2 Monate, wenn es in Polen noch versichert und angemeldet ist, danach wird's echt teuer. Steuerhinterziehung und Verstoß gegen Pflichtversicherungsgesetz.

Bin aber nicht auf dem aktuellen Stand. Also keine Garantie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?