Kann man mit Dvb T2 nur Öffentlich Rechtliche sender kostenlos empfangen?

5 Antworten

Ja, Du kannst die öffentlich-rechtlichen Sender kostenfrei und unverschlüsselt empfangen.

Du brauchst dafür einen DVB-T2 HD Receiver, den Du an den Fernseher anschließt.

Die Antenne, die Du momentan zum Empfang von DVB-T verwendest, kannst Du weiterverwenden.

Die öffentlich Rechtlichen sind weiterhin kostenlos (abgesehen von der GEZ =P) und bleibes es auch. Die privaten werden zunächst auch noch kostenlos sein für - ich glaube -  ein halbes Jahr und danach dann kostenpflichtig.

Das heißt für die öR brauchst du lediglich den Reciever

53

Das heißt für die öR brauchst du lediglich den Reciever

Nicht, wenn er die Sender über DVB-T2 empfängt. Dem Empfänger  (Reveiver) ist es wurscht, ob das T2-Signal aus Deutschland oder aus Österreich kommt.



1
69
@wiki01

Dem Receiver ist es nicht wurscht,in Deutschland wird bei DVB-T2 der HECV/H.265 Standard genutzt in Östereich ist es HECV/H.264,in Östereich sind über DVB.T2 auch die öffentlich rechtlichen Sender verschlüsselt genauso wie über Sat.

1
42
@wiki01

Was habt ihr alle mit Österreich?

ÖR steht für "öffentlich-rechtlich", bzw. ÖRS für "öffentlich-rechtliche Sender". Hat nix mit Österreich zu tun.

0

Österreichisches Fernsehen kannst du über DVB-T2 eh nur im grenznahen Bereich empfangen. Da sind einige Sender weiterhin unverschlüsselt, z.B. ORF1, ORF2, ATV usw. Solltest du im grenznahen Bereich leben, dann brauchst du dafür keinen extra Receiver.

Was möchtest Du wissen?