Kann man mit der Schnorchelmaske auch unterwasser atmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

bin auch Sporttaucher ...vielleicht hat der Frager gar keine Vorstellung wie tauchen mit schnorchel oder schnorcheln überhaupt funktioniert.

ja ..man kann unter Wasser atmen, solange der Schnorchel über Wasser ist, Aber man kann auch tiefer tauchen, Mundstück im Mund lassen Luft anhalten wie beim Tauchen ohne Gerät und wenn man wieder auftaucht ist der schnorchel voll wasser gelaufen und man muss kurz ausatmen ... den Schnorchel ausblasen.

Aber bitte beachten .. freies Tauchen ohne Gerät (Apnoe Tauchen) ist nicht ohne Risiko, immer zu Zweit, und am besten fachkundige Einweisung, auch wenn man sich sicher fühlt und 2 oder 3 Meter locker mal abtauchen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Sporttaucher, und unter Wasser kannst du damit -außer Wasser- nichts atmen. Denk doch mal logisch, wo soll in der kleinen Röhre der neue Sauerstoff herkommen? Ohne entsprechende Ausrüstung, bleibst du nicht lange unter Wasser ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ändert sich gar nichts, außer dass man das Mundstück nicht mehr im Mund hat. Man muss zum Atmen immer noch unter der Oberfläche schwimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logischerweise kann man mit einer Schnorchelmaske nicht komplett Unterwasser atmen, sondern der Schnorchel muss halt über Wasser sein, damit Luft reinkommt. Mit dem Kopf schwimmt man an der Wasseroberfläche entlang. Natürlich kann man auch abtauchen, aber dann gilt: Luft anhalten… und dein Schnorchel ist voll mit Wasser. Naja ich hoffe das ist jetzt klar geworden.

Wenn du noch mehr Infos über Schnorcheln und dem Zubehör wie der Schnorchelmaske brauchst, dann kann ich dir wärmstens empfehlen mal auf http://www.schnorchelmaske.org/ zu stöbern. Da gibt’s auch ein Video, damit man sich das besser vorstellen kann. Zusätzlich wird alles zur Funktionsweise der Masken erklärt und auch ein Hinweis zum Apnoe-Tauchen gegeben!

Abhängig vom Modell, wie z.B. bei einer Schnorchelmaske mit Vollgesicht-Designs, ist das auf keinen Fall möglich und womöglich sogar gefährlich. Diese Art der Masken ist z.B. für eine maximale Tauchtiefe von 2-3 Metern konzipiert. Wenn man tiefer taucht ist mit einer Vollgesicht-Schnorchelmaske kein „händischer“ Druckausgleich möglich wie bei Masken, die man schnell mal abziehen kann (z.B. wenn Schnorchel und Taucherbrille separat sind).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo soll sonst die Luft herkommen?

Gibt Schnorchel, die am oberen Ende so einen Ball haben, der Verschließt dann den Schnorchel wenn man taucht. Das hilft aber nur, dass kein Wasser reinläuft, Luft anhalten muss man trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist nur eine Vollmaske mit intrigierten Schnorchle der beim normalen Schnorchel albern aussieht. Mit einer Normalen Tauchermaske kommst du genau so weit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst den Schnorchel ja um über Wasser zu kommen und dort die Luft zu holen obwohl du unten bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gerade den größten Lachflash des Tages bekommen.

Made my day!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?