Kann man mit dem Ryzen 7 1700 gut zocken?

5 Antworten

Wenn du auf die Zukunft investierst kannst du mit dem Ryzen 1700 wenig falsch machen. Im Spiel Assassins Creed Origins ist die Mehrkern-Optimierung schon für Ryzen sehr vorteilhaft.

Derzeit ist die schwächelnde Single-Core-Leistung von den Ryzen Prozessoren der Grund weshalb Intel bei Spielen immer besser ist.

Wenn du jedoch nur zockst wäre ein i5 jedoch auch in Betracht zu ziehen. Mit Coffee Lake hat Intel jetzt auch endlich 6-Kerner zu bieten, welche durch starke Single-Core-Leistung natürlich punkten.

Wenn du irgendetwas anderes außer Gaming machst, wie z.B. Videobearbeitung, ist der Ryzen jedoch immer die bessere Wahl.

Ja es kann sein, das in Zukunft Videobearbeitung dazu kommt. Also wäre ich dann mit dem Ryzen besser dran?

0
@Othrep

Auf jeden Fall. AMD bietet noch "kostenlos" Übertaktung an, wodurch du noch Leistungsreserven hast.

Auch Streaming ist mit einem Ryzen günstiger bzw. besser als mit einem Intel.

1

Mit einem Ryzen 7 1700 machst du nix falsch. Mit Intel hast du jetzt meist etwas mehr Leistung, wenn in naher Zukunft auf mehr Threads und Ryzens Architektur optimiert wird wären beide fast gleich auf. Falls du jemand bist, der die Grafikeinstellungen seh hoch stellt und Grafik vor FPS stellt gäbe es kaum ein Unterschied zwichen beiden Prozessoren.

Den Ryzen kann man leider nicht so hoch takten, hat aber auch den Vorteil, dass man nicht so viel in die Kühlung investieren muss, auch, weil Ryzen Prozessoren zusätzlich verlötet sind was eine bessere Wärmeabgabe bedeutet.

Zudem (meine ich mich zu errinern) sollen für den AM4 Sockel Prozessoren bis 2020 kommen, falls du also in ca. 3 Jahren den Prozessor aufrüsten würdest, ist es sehr wahrscheinlich, dass du das Mainboard dabei niht wechseln muss, höchstens ein Bios Update.

Ok, also ist die Variante mit Ryzen auf jeden Fall auch Zukunftsorientierter und ich müsste nicht in 2 Jahren einen neuen Prozessor kaufen? 

0
@Othrep

Beide sind von der Gesamtleistung etwa gleich und würden zum Zocken auch sicher noch 4-5 Jahre reichen. Der Vorteil von AMD ist hier natürlich noch, dass du Geld sparen kannst.

0

Ja reicht locker. Auch ein 800€ pc ist ok für die Spiele.
Soviel Geld auszugeben ist Overkill, aber musst du wissen.

Welche CPU soll ich mir kaufen (2018)?

Derzeit habe ich einen i7 7700k, der natürlich noch immer top ist, aber in meinen Augen lohnt es sich gerade jetzt sich einen neuen Prozessor zuzulegen.

Jedoch bin ich diesbezüglich noch unentschlossen, da ich dazu noch viele Fragen habe, die ich mir selbst nicht beantworten kann. deswegen stell ich hier mal alle meine Fragen.

Zuerst weiß ich nicht, welchen Prozessor ich mir genau zulegen soll. Da ja jetzt die 2. Generation der Ryzen Prozessoren auf dem Markt kommt, bin ich nochmal ins Überlegen gekommen, ob ich mir jetzt einen aus der 2. Generation oder den i7 8700k holen soll. Theoretisch gesehen, müsste sich die Ryzen mehr lohnen, da sie 8 Kerne haben, wobei hingegen der 8700k "nur" 6 Kerne hat. Beide Prozessoren würde ich halt maximal übertakten und laut verschiedenen Test soll die Singel core performance von Intel ja höher sein aber da man den Ryzen ja höher übertakten kann, müsste der Ryzen dann ja besser sein, oder irre ich mich da?

Und die letzte Frage die ich mir Stelle ist, ob ich nicht doch auch die mainstream 8-Kerner von Intel warten soll? Jedoch weiß ich halt nicht, wann diese auf dem Markt erscheinen.

Für jede Antwort würde ich sehr dankbar sein. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?