Kann man mit dem Indianer zwischen Südamerika und Nordamerika untescheiden, obwohl alle in eine Stamm kommt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du meinst wohl die Prärieindianer Nordamerikas und die Indios in Südamerika.

Die kann man sehr wohl unterscheiden und die sind auch nicht aus ENIEM Stamm.

Warum und weshalb und wie das abgelaufen ist, das müsste man mal einen Anthropologen fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alleine in Nordamerika gibt es verschiedene Stömme. Jeder sieht ein wenig anders aus, je nach verwandtschaftsgrad. 

Man sagt dass alle Indianer von gemeinsamen Vorfahren aus Asien stammen. Und ich finde sie sehen in Peru und co ein wenig wie die Himalyabewohner aus. Aber seiteher hat sich jeder Stamm entwickelt.

Ergo es gibt heute keinen gemeinsamen Stamm in Nord und Südamerika. Es kann sein, dass sich Menschen verschiedener Stämme ähneln, denn sie haben gemeinsame Urahnen und Leben in einer ähnlichen Umgebung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein in Nordamerika gab/gibt es über 500 verschiedene Stämme, die sich mitunter sehr doll voneinander unterschieden haben (manche haben in Tipis gelebt, andere in Erdhütten usw.) Die Lebensweisen (sei es Glaube, Nahrungsgrundlage usw.) haben sich auch mitunter stark von anderen unterschieden. Also: nix da mit "alle sind EIN Stamm", da ist so, als wenn man sagen würde alle Europäer wären "ein Stamm"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst mal, Indianer heissen nur so, weil Kolumbus, als er Amerika entdeckte, der Meinung war, er sei in Indien ( was er bis zu seinem Tod auch angeblich glaubte ). Die Indianer selbst benennen sich jeweils nach ihrer Stammeszugehörigkeit. In Südamerika heissen sie Indios, aber auch nur nach unserer Lesart. Sie selbst verstehen sich als Stammesangehörige und rein ethnisch sind sie wohl eher nicht mit den Ureinwohnern Nordamerikas verwandt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Svergie20
02.03.2017, 17:22

Okay. Weil in Südamerika die Haut dunkle als in Norden. oder?

Ich dachte, sie waren von Norrden bis zu südfen gewandern.

0

Der Unterschied zwischen nord- und südamerikanischen Indianern ist ungefähr so, wie der Unterschied zwischen Europäern und Afrikanern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2AlexH2
02.03.2017, 14:02

Du kennst wohl keine Indianer? Tatsächlich sind sie sich erstaunlich ähnlich und stammen vermutlich vom gleichen Stamm aus Asien ab.

Bei Europäern und Afrikanern besteht teils fast keine, teils ist sie sehr alt. Afrikaner sehen extrem verschieden aus, selbst Nachbarstämme. Hingegen sehen einige abgesehen von der Hautfarbe fast wie Europäer aus.

0

Was möchtest Du wissen?