Kann man mit dem Gehalt als Krankenschwester gut leben und ist ein Pferd damit bezahlbar?

20 Antworten

Sicher nicht ganz am Anfang - denn um ein Pferd zu haben, brauchst Du nicht nur den Anschaffungspreis, sondern auch ein gutes angespartes finanzielles Polster. Ich würde keinem Berufseinsteiger empfehlen, direkt mit einem eigenen Pferd zu starten, egal wie sehnlichst der Wunsch auch ist.

Eine simple Kolik kann schnell mal 600 bis 1000 Euro kosten und wenn Du Pech hast und die Wetterbedingungen ungünstig, kann nach der einen Kolik schnell mal noch die zweite kommen. Muss nicht, aber kann. Auch ein kerngesundes Pferd, kann sich die Sehne verletzen, ein Hufgeschwür bekommen oder andere medizinische Hilfe benötigen. Und dafür brauchst Du unbedingt ein Polster, wenn Du verantwortungsbewusst für Dein Pferd sorgen willst.

Ich kenne Pferdebesitzer, die Pferde haben, trotz wirklich kleiner Einkommen - aber die müssen auch auf vieles zu Gunsten ihres Pferdes verzichten. Mal eben Klamotten kaufen, eine größere Wohnung, Urlaub, ein neues Paar Schuhe, spontan essen gehen oder ins Kino fällt da in der Regel flach und dazu ist nicht jeder auf Dauer bereit.

Mein Tipp: Fass erst mal Fuß. Arbeite in Deinem Beruf, hab eine eigene Wohnung, finanziere Versicherungen, Auto und Lebenshaltungskosten und schau dann, was übrig bleibt - auch an Zeit. Und dann, wenn es geht, erfüll Dir Deinen Traum.

Wie so oft sage ich mal : es kommt darauf an....

Ich denke, erst mal in der Ausbildung wäre es noch nicht ratsam, ein Pferd anzuschaffen.

Und später, da gibt es so viel verschiedene Dinge, die eine Rolle spielen, dass man das nicht so einfach mit ja oder nein beantworten kann. Träumen darf man immer - und ob Du der Traum mal wahr wird, das kristallisierte sich dann heraus, wenn es soweit ist. 

Wie sieht es aus mit den Fortbildungsmöglichkeiten konkret für Dich (  wird sich zeigen, ob Du als Stationsschwester, intensiv oder op Schwester ...in Frage kommst)

Wie kommst du mit dem Beruf , der Schichtarbeit und seelischer Belastung auf Dauer wirklich zurecht; oder mußt du da dann bald mit Abstrichen  rechnen?( das kannst du jetzt noch  nicht wissen...)

Wo lebst Du, wie sind die Lebenshaltungskosten? (Schwesternwohnheim,  wo man günstig lebt und keine Anfahrtskosten zur Arbeit hat, kann recht sparsam sein)

Welche Möglchkeiten bieten  sich, das Pferd kostengünstig einzustellen?

Wie gut kannst Du vorher reiten, wie viel Korrektur ist nahcher nötig( über Jahre völlig auf Unterricht zu verzichten, ist selbst für gute Reiter nicht ratsam)

Wie wird sich dein familiäres Umfeld verändern?

Wie entwickelt sich dein eigenes Leben - bist und bleibst du wetterfest, oder wärst   irgendwann sehr froh, mit Reithalle und ähnlichen Annehmlichkeiten gesegnet  zu sein? Oder bekommst Unverträglichkeiten, die Deine  eigene Ernährung kostspielig machen, oder kanns du gut von "Wasser und Brot" leben?

Gibt es einen " Sponsor" , von dem Du hier und da mal ein kleines Zubrot erwarten darfst? ( wenn das Leben nur noch aus Arbeit und Pferd besteht, will man vielleicht doch auch mal was anderes sehen)?

Das sind nun mal ein paar Punkte, die mir dazu einfallen, und sicher gibt es noch mehr Dinge, die nachher mit entscheidend sind.

Fazit: dass du als Ausgelernte Krankenschwester ein Pferd halten kannst, ist sicher nicht selbstverständlich, aber unter Umständen durchaus machbar.

An Deiner Stelle würde ich jedenfalls diese Lehrzeit zum Lernen nutzen was das Zeug hält! Lernen für den Beruf, auch um die Aufstiegschancen zu vermehren, und auch reiterlich Unterricht nehmen, und mich auf alles vorbereiten, was die Pferdehaltung mit sich bringen könnte.

Ich wünsche Dir viel Erfolg in jeder Hinsicht!

Was verdient man denn als Krankenschwester? Ich habe da keine Vorstellung.

Ich kann dir aber folgendes sagen: Ich verdiene so gerade Durchschnittlich.

Ich habe ein Auto, eine große Wohnung (die ich mir mit meinem Freund teile), ein Motorrad und ein Pferd. Ich komme mit meinem Geld gut aus, kann mir jeden Monat ein bisschen zur Seite legen. Ich kann auch mal shoppen gehen oder essen oder ins Kino. Urlaub wird schon eng aber da lege ich sowieso keinen Wert drauf. Am Stall ist mein Urlaub und meine Erholung.

Ich weiß nicht was manche hier denken wie viel man für ein Pferd verdienen muss. Jemand der jeden Tag ne Schachtel Zigaretten raucht kann sich fürs gleiche Geld FAST ein Pferd leisten. Da sagt aber Niemand "boaa bist du reich."

Als Krankenschwester so 1200 mit steuern und alles abgezogen und wenn ich mich weiterbilden lasse sogar noch mehr wieviel genau weiss ich nicht

0

Was verdient man als "Study Nurse"?

Hallihallo ,

ich arbeite seit 2003 als examinierte Krankenschwester ,bis jetzt immer in der Klinik auf Stationen. Da ich überlege mich beruflich zu verändern ,bin ich auf die Study Nurse gestossen. Nirgends habe ich wirkliche Angaben zum Gehalt gefunden. Kann mir jemand sagen was man da in etwa verdient????Bitte in Zahlen..:-) Zur Zeit bin ich bei 2600 brutto ,kann ich dasselbe damit auch verdienen???Oder ist es viel weniger??? Danke für eure Antworten :-) VLG Jonnysnurse78

...zur Frage

Guter Nettlohn ?

Was ist für euch ein guter Nettolohn mit den man alleinstehend sehr gut leben kann . Man sagt ja das die Warmmiete höchstens 1/3 des Nettolohn oder Gehalt sein sollte

...zur Frage

HILFE! gehalt nach tvöd-bereich kardiologie

hallo... ich bin seit ca 3 jahren examinierte krankenschwester auf einer internistischen station. unser krankenhaus wurde nun umgebaut. ab nächstem jahr wird bei uns eine herzkatheter-station angeboten. dafür brauchen sie noch bewerber. ich bin am überlegen mich zu bewerben, weiss aber nicht, wie es gehaltstechnisch aussehen würde. klar kann ich mich bewerben und dann DA nachfragen-ich wills aber jetzt wissen :D

ich weiss nur, dass nach tvöd bezahlt wird. ich selber bin 24 jahre alt, ledig, keine kinder...arbeitsstelle und wohnort in ba-wü im übrigen bin ich "nur" krankenschwester, ohne fortbildungen... kann mir jmd nen ca-gehalt nennen?

...zur Frage

Darf ich beim Abschalten der lebenswichtigen Maschinen dabei bleiben?

Ist es mir erlaubt mit der Familie einer Freundin bei der Abschaltung ihrer lebenswichtigen Maschinen im Krankenraum dabei zu bleiben oder muss ich mich vorher verabschieden?
(Ihre Familie hätte nichts dagegen)

...zur Frage

Guter Gehalt als Krankenschwester?

Verdient man als Krankenschwester gut? Und muss man studieren oder eine Ausbildung machen?

...zur Frage

Toten Patient reanimieren?

Hey... heute in der Arbeit hatten wir einen ziemlich blöden Fall. Fallbeschreibung: Ein 70 jähriger fitter (psychisch wie physisch) Patient hatte die Woche eine HKU mit 2 DES. Ging im sehr gut und hatte keine Beschwerden. heute morgen um 5 Uhr sagte er zur Nachtschwester er hätte etwas warme Beine störte ihn aber nicht und er wolle weiter schlafen. Dann um ca. 7 uhr kam der Zimmernachbar heraus und schrie wir sollem ihm helfen den er glaubt sein Zimmernachbar sei tot. Wir ließen alles fallen und liefen ins Zimmer. Patient nicht ansprechbar, eingefallenes Gesicht, überdrehte Augen, eiskalt und grau. Fragte dann meine Kollegin was wir jetzt am besten machen sollten. (Reanimation beginnen oder erst defi holen) Sie meinte „nichts der ist schon zu lange tot“... also machten wir nichts. Habe ein brutal schlechtes gewissen.. wie hättet ihr reagiert in solch einer Situation? Hättet ihr noch reanimiert obwohl todeszeichen da waren? Ärztin kam dann nach 15 min und Interessierte sich aber nicht dafür.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?