Kann man mit bloßen Fingern von einer Steckdose einen Stromschlag bekommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Sie richtig angeschlossen ist, nein. Manchmal bekommt man einen kleinen Schlag, da sich die statischen Aufladungen durch Reibung auch am Schutzkontakt entladen können. Das hat aber nichts mit dem 230V Netz zu tun.

Super Antwort, DH!

0

ne^^ Die Kontakte sind noch n ganzes Stück hinter der Buchse. soweit kommste in der regel nicht mal rein wenn dus mit gewalt versuchst^^.

Nur, wenn die Dose innen falsch verdrahtet oder auf die Art schadhaft ist, daß der stromführende Draht fälschlicherweis an "Erde" angeschlossen ist oder damit irgendwie Kontakt hat.

.

Ansonsten: Um in die kleinen Löcher reinzukommen, müßtest du so dünne Finger haben, daß du damit schon in den Medien weltbekannt sein solltest!

Was möchtest Du wissen?