Kann man mit Backpulver wirklich die Zähne weiss Färben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, aber auf Kosten des Zahnschmelzes. Ist nicht ratsam sowas. Versuch lieber Ajona und Teebaum Zahnpasta. Entzündungsvorbeugend wäre das obendrein.

Mit Backpulver schleifst du dir den Zahnschmelz runter, was die Zähne schmerzempfindlicher machen kann und noch mehr aufrauht auf Dauer. Neue Ablagerungen können noch besser anhaften und die Zähne verfärben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ... diese Idee kommt davon, dass im Backpulver NATRON ist ... mit  einem bischen Natron werden die Zähne (angeblich) weisser. Natron gilt als "Wundermittel" für vieles.... ein bischen Natron im Wasser von der Kafeemaschine verhindert kalkablagerungen und macht den Kafee besser, Natron in der Waschmaschine beseitigt schlechte Gerüche aus der Wäsche .... es gilt als ungefährlich Aber, ob das für die Zähne unbedingt gut ist, weiss ich nicht. Ich weiss nur, dass es in Backpulver Stoffe hat, die mit dem Natron interagieren. Und das ist vielleicht nicht wirklich gut für Deine Zähne...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie werden tatsächlich damit etwas heller. Aber gleichzeitig macht es den Zahnschmelz kaputt und den kann man nicht wieder reparieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, greift aber den Zahnschmelz an. Zahnschmerzen oder nicht ganz weiße Zähne, hast die Wahl 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?