kann man mit alleinigem Sorgerecht den Nachnamen der Kinder ändern?

4 Antworten

Die Einbenennung ist ohne die Zustimmung des KV nur möglich, wenn die Kinder nicht den Nachnamen des KV tragen. Alleiniges oder gemeinsames SR hat damit nichts zu tun. Haben die Kinder den Nachnamen des KV, muss dieser auch zustimmen. § 1618 BGB

Endlich mal eine vernünftige Antwort, Nero. Immer diese falschen Behauptungen - furchtbar!

0

und warum konnte ich das ohne einwilligung machen ???

0
@duwieich

dann hat sich da wohl jemand nicht an den § 1618 BGB gehalten.

0
@nero070

Kann ich mir gar nicht vorstellen. Spätestens wenn der leibliche Vater vor der Tür steht, hat der Beamte ein Problem!

0

Wenn du das aileinige Sorgerecht hast musst du zum Jugendamt gehen dir von den bescheinigen lassen das du das alleinige Sorgerecht hast und mit diesem schein zum standesamt am besten da wo das kind geboren ist. Als ich geheirattet habe war das genau so mein erstes kind ist nicht von meinem mann. Achso ganz wichtig es ist eine Namensänderung die ca 17,-€ kostet.

Ja kannst du du brauchst auch keine einverständniss erklärung von deinem Ex, da sie das alleine Sorgerecht hat.Die Umschreibung des Namens kostet 25,00€ orher waren es 17,00€ das haben sie aber erhöht. Ich weiß das so genau da ich das selbe jetzt am Freitag mach da ich Heirate und sie den neuen Namen auch annehmen soll und will.

Die Kinder müßen aber so heißen wie die Mutter. Wenn das so ist brauchst du auch nicht zum Gericht.

0

ich hab das auch gemacht ohe einwilligung vom ex

0

Kann ich Nachnamen meines Vaters annehmen der kein Sorgerecht hat?

Hallo ich habe mal eine Frage und zwar möchte ich am liebsten den Nachnamen meines Vaters annehmen da ich nicht viel mit meinem jetzigen Nachnamen verbinden kann. Ich bin noch 17 Jahre und mein Vater ist weder in der Geburtsurkunde eingetragen noch hat er geteiltes Sorgerecht ich würde gerne wissen ob es irgendeine Möglichkeit gibt das ich seinen Namen annehmen kann. Danke für die Hilfe !

...zur Frage

Namensänderung- Namen vom Vater annehmen

Hallo, Ich hoffe ein paar Leuten kennen sich damit aus und können mir antworten. Ich bin weiblich und 18 Jahre alt. Meine Mutter hatte sich als ich klein war von meinem leiblichen Vater getrennt, seither wohnte ich mit meiner Mutter und und wechselnden Männern zsm. Meine Eltern haben beide das Sorgerecht für mich... Meinem leiblichen Vater habe ich so als Kind leider nicht kennen gelernt... Zu meiner Mutter besteht kein Kontakt mehr durch einen Riesen Streit. Doch ich habe meinem leiblichen Vater kennen gelernt und möchte nun seinen Nachnamen annehmen, da ich bisher den Namen meiner Mutter hab. Kann ich das so einfach machen und wo kann ich das machen??? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Namensänderung für unter 18 jährige?

Hallo,
Ich bin 15 Jahre alt und trage noch den Namen von meinem leiblichen Vater. Meine Mutter hat allerdings alleiniges Sorgerecht. Sie hat sich in meinem 2. Lebensjahr von meinem Vater getrennt und einen Mann geheiratet, der für mich mein eigentlicher 'Vater' ist.
Er hat mich auch adoptiert, durfte mir aber nicht seinen Nachnamen weitergeben. Ich würde aber gerne seinen Nachnamen annehmen. Mein leiblicher Vater ist aber dagegen. Muss ich jetzt warten bis ich 18 bin, oder gibt es eine Möglichkeit für mich meinen Namen schon vorher ändern zu lassen?

Ich danke für jede Hilfe.
Liebe Grüße. :)

...zur Frage

Nachname vom Stiefvater annehmen?

Hallo.

Ich habe eine zweijährige Tochter aus einer früheren Beziehung.Ich habe das alleinige Sorgerecht und sie trägt meinen Nachnamen. Kann sie nach meiner Hochzeit mit meinem Freund seinen Nachnamen annehmen ohne Zustimmung des leiblichen Vaters annehmen? Wie gesagt:ich habe das alleinige Sorgerecht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?